Du willst wissen, was du gegen Liebeskummer tun kannst? Du suchst gute Methoden, Maßnahmen und Tipps, die dir wirklich weiterhelfen? Dann kannst du dich freuen: in diesem Beitrag wirst du eine Fülle an hochwertigen, nützlichen und einzigartigen Informationen bekommen.


Liebeskummer was tun

Wohl jeder hatte bereits einmal Liebeskummer, vielleicht hast Du ja sogar gerade mit den Nachwirkungen einer gescheiterten Beziehung zu kämpfen. Dann wirst Du sicherlich wissen, wie sehr Liebeskummer einen Menschen runterziehen kann, sodass dieser sich selbst und viele seiner gewohnten Tätigkeiten, oftmals vernachlässigt. Ich möchte Dir im Folgenden einige Tipps dafür geben, damit der Liebeskummer auf Dich weniger verheerende Auswirkungen hat und Du schnell wieder lachen kannst.

Liebeskummer was tun – diese Dinge werden helfen

Liebeskummer gehört wohl zu den Dingen, die jeder kennt. Ob in der Schulzeit, im Anschluss an den ersten Freund oder die Freundin oder sogar nach einer gescheiterten Ehe, Liebeskummer trifft jeden einmal und im Anschluss daran sind die meisten Menschen, zumindest erst mal, ein wenig angeschlagen. Das ist auch ganz normal und es ist natürlich, dass man nach einer Trennung erst einmal eine Weile braucht, um darüber hinwegzukommen.

Damit das gelingt, geht es vor allem auch darum, sich aus seiner Lethargie, im Anschluss an eine gescheiterte Beziehung, zu befreien und langsam zu lernen mit der Trauer umzugehen. Hierfür möchte ich Dir einige Tipps geben, die Dir dabei helfen können, Deinen Liebeskummer schnellstmöglich zu überwinden.

1. Treibe viel Sport

Ein gutes und wirksames Mittel gegen Liebeskummer stellt immer das Treiben von Sport dar. Dabei kannst Du selbst entscheiden, wie umfangreich und intensiv Du Dich dem Sport widmest. Doch versuchen solltest Du es in jedem Fall und Du wirst sehen, es wird Dir ausgesprochen gut tun, Dich mal so richtig auszupowern. Zudem solltest Du in jedem Fall täglich Sport treiben, damit der Effekt in der Folge möglichst positiv ausfällt. Welchen Sport Du betreibst, ist dabei selbstverständlich komplett Dir überlassen.

Jeden Tag extrem ausgiebig

Zum einen kann es Dir helfen, jeden Tag extrem ausgiebig und intensiv zu trainieren und Dich jedes Mal aufs Neue an Deine körperlichen Grenzen zu bringen. Dies mag zwar zunächst äußerst anstrengend sein, jedoch wirst Du den Effekt eines solchen Trainings in der Folge, in mehrerlei Hinsicht, bei Dir wahrnehmen können.

Jeden Tag kurz und intensiv

Eine andere Möglichkeit ist es, täglich kurz aber dafür sehr intensiv zu trainieren und sich in dieser kurzen Zeit komplett auszupowern. Eine Stunde täglich im Fitness-Studio, kann hierfür eine gute Wahl sein. Wichtig ist nur, dass Du Dein Training auch wirklich täglich durchführst, denn nur so wird dieses auf Dauer, mit Sicherheit, auch positive Auswirkungen auf Dich haben.

Warum?

Falls Du Dich nun fragen solltest: „Wie soll mir Sport dabei helfen über Liebeskummer hinwegzukommen?“, dann möchte ich Dir hierauf die Antwort geben. Es ist nämlich so, dass durch das Treiben von Sport der Hormonhaushalt in Deinem Körper reguliert wird. Dies geschieht durch das Ausscheiden von Dopamin und Serotonin, welches der Körper während der Trainingseinheiten freisetzt.

Dies hat zur Folge, dass Du Dich im Anschluss an Dein Training deutlich besser und auch selbstbewusster fühlen wirst. Natürlich auch aufgrund der Auswirkungen, die das Training auf Deinen Körper hat. Daneben wirst Du zudem recht schnell bemerken, dass es Dir während des Trainings möglich ist, Deinen Liebeskummer einmal komplett zu vergessen. Somit profitierst Du gleich in mehrerlei Hinsicht von dem Treiben von Sport.

2. Rede viel darüber

Wenn Du gerade Liebeskummer hast, dann ist es äußerst wichtig, mit anderen darüber zu reden. Denn nur, wenn Du aussprichst was Dir durch den Kopf geht und dazu die Meinung anderer Personen zu hören bekommst, kann es Dir gelingen, mit der Zeit darüber hinwegzukommen.

Wenn Du Deinen Ex-Partner vielleicht sogar zurück möchtest, dann solltest Du auch dies ganz offen vor Deinen Freunden und Deiner Familie ansprechen und Dir deren Meinung zu dieser Thematik ebenfalls anhören. Davon wirst Du auch profitieren, da Du so mit den Standpunkten anderer Personen konfrontiert wirst.

Aber es nervt doch andere!

Nun mag vielleicht so mancher denken, dass er seine Freunde damit nervt, wenn er diese mit seinem Liebeskummer belastet, doch das ist falsch. Man sollte immer dazu in der Lage sein, mit seinen Freunden über alles zu reden und auch erwarten können, deren ehrliche Meinung zu jedem Thema zu erhalten. Sollte das nicht der Fall sein, so solltest Du einmal genauer darüber nachdenken, was für Freunde Du hast und ob dies auf Dauer wirklich die richtigen für Dich sind.

3. Lass deine Emotionen zu und raus

Viele Menschen machen im Anschluss an eine gescheiterte Beziehung oftmals den Fehler, dass diese ihre Emotionen zu sehr unterdrücken und diese nicht zu- / oder rauslassen. Doch nur wenn man das tut und sich mit seinen Gefühlen und Emotionen auch auseinandersetzt, kann man seinen Liebeskummer mit der Zeit überwinden.

4. Erzeuge einen neuen Blickwinkel – woher kommt der Kummer?

Um selber herauszufinden, weshalb Du mit einem derart starken Liebeskummer zu kämpfen hast, solltest Du Dich der Frage widmen, woher Dein Kummer kommt. Dabei solltest Du Deine Situation unter anderem auch aus mehreren Blickwinkeln betrachten.

Angst vor Einsamkeit?

So haben manche Menschen eine grundsätzliche Angst davor alleine zu sein. Solltest Du auch unter der Angst vor Einsamkeit leiden, dann ist es im Anschluss an eine Trennung das Beste, sich möglichst viel mit Freunden zu umgeben, bis man es versteht, wieder besser mit der Einsamkeit umgehen zu können.

Bestätigung vom eigenen Ego?

Zum anderen kann Liebeskummer auch durch ein angekratztes Ego ausgelöst werden. Falls dies bei Dir der Auslöser für Deinen Liebeskummer sein sollte, so kannst Du Dir die ausbleibende Bestätigung in der Folge unter anderem durch das Treiben von Sport holen. Dadurch wird zum einen Dein Selbstvertrauen deutlich gestärkt werden und zum anderen wirst Du Deinen Liebeskummer während des Trainings vollständig vergessen.

Suche nach der Liebe vom Vater oder der Mutter

Vielleicht suchst Du in einer Beziehung auch ganz einfach nach der Liebe Deines Vaters oder Deiner Mutter. Wenn das der Fall ist, dann lass Dir gesagt sein, dass ein Partner einem niemals den eigenen Vater oder die Mutter ersetzen kann.

Idealisierung vom Ex oder der Ex

Ein weiterer Faktor, der zur Entstehung von Liebeskummer beitragen kann, die die Idealisierung des Ex-Partners. In diesem Fall stellt man diesen in der Regel über sich und alles andere und gibt oftmals sich die Schuld für das Scheitern einer Beziehung. Ehrliche Freunde können einem in diesem Fall unter Umständen helfen, um auf den rechten Weg zurückzufinden.

5. Setze dir neue Ziele

Besonders nach einer Trennung ist es äußerst wichtig sich neue Ziele im Leben zu setzen, die man erreichen möchte. Hat man solche Ziele nicht, dann wird man sich nämlich die meiste Zeit mit den Gedanken an seinen Ex-Partner beschäftigen, was keinesfalls hilfreich ist, um über den Liebeskummer hinwegzukommen. Da man zudem alleine ist und daher die komplette Kontrolle über sein Leben und Handeln hat, kann man sich in der Folge der Verfolgung jedes Ziels widmen, ganz gleich, worum es sich dabei auch handelt.

6. Lerne neue Menschen kennen

Keiner ist gerne alleine, Du bestimmt auch nicht. Darum solltest Du besonders nach einer Trennung versuchen, neue Menschen kennenzulernen. Dafür sollest Du Dich, zum Beispiel in Clubs, auf Festen oder anderen Events, mit Menschen umgeben, um die Chance zu haben dort neue Bekanntschaften zu knüpfen. Probiere es doch einfach mal aus und Du wirst sehen, wie einfach das ist.

7. Beschäftige dich mit Dingen die dich voran bringen

Das meiste was man im Anschluss an eine gescheiterte Beziehung in jedem Fall hat, ist Zeit. Und warum diese Zeit dann nicht mit etwas Sinnvollem verbringen, dass einen voran bringt? So könntest Du für die Schule oder Dein Studium lernen oder Dich mit gänzlich neuartigen Dingen beschäftigen, die Dich in irgendeiner Weise voranbringen. So kannst Du Deine Situation, durch den Fokus auf etwas Bedeutendes, vielleicht sogar für etwas Gutes nutzen.

8. Probiere neue Dinge aus

Eine weitere Möglichkeit ist es, im Anschluss an eine gescheiterte Beziehung, neue Dinge auszuprobieren, von denen man schon immer einmal geträumt hat. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Fallschirmsprung oder dem Besteigen eines Berges? Durch das Meistern derartiger Herausforderungen und das Sammeln neuer Erfahrungen wirst Du in der Folge, in vielerlei Hinsicht, gestärkt aus derartigen Dingen hervorgehen.

9. Unternimm etwas mit Freunden

Eine weitere gute Möglichkeit, um Deinem Liebeskummer zu entgehen, ist es etwas mit den eigenen Freunden zu unternehmen. Dies ist vielleicht sogar eine gute Möglichkeit um Freunde zu treffen, die man bereits seit einer längeren Zeit nicht mehr gesehen hat.

10. Lenke dich ab

Das Ablenkung ein gutes Mittel gegen Liebeskummer ist, das ist wohl kein allzu großes Geheimnis. Darum mein Tipp an Dich: Lenke Dich ab so gut es geht und so oft es geht. Beschäftige Dich mit Dingen, die Dir Freude bereiten und lass dem Kummer keinen Raum in Deinem Leben.

11. Verreise doch mal wieder

Wie lange warst Du eigentlich schon nicht mehr im Urlaub? Wahrscheinlich schon zu lange! Darum solltest Du das, sofern Dir die finanziellen Mittel hierzu zur Verfügung stehen, vielleicht ja einmal wieder tun. Ganz gleich, ob Du mit einem Freund, einer Freundin oder alleine verreist, die vielen neuen Eindrücke die Du dabei sammeln und die Erfahrungen, die Du dabei machen wirst, werden Dir garantiert dabei helfen, Deinen Liebeskummer schneller hinter Dir zu lassen.

12. Achte auf dich, deine Gesundheit und deinen Körper

Ein weiterer wichtiger Rat, den du befolgen solltest ist es, möglichst Du auf Dich, Deine Gesundheit und Deinen Körper zu achten. Denn oftmals gehen Menschen im Anschluss an eine Trennung dazu über, sich und viele Bereiche in ihrem Leben zu vernachlässigen. Damit Dir das nicht geschieht, solltest Du nach einer Trennung auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung achten, Sport treiben und jeder Art von Stress, wenn möglich, aus dem Weg gehen.

13. Achte auf deine Ernährung

Ja, auch die Ernährung spielt bei der Bekämpfung von Liebeskummer eine Rolle. So hilft Dir eine gesunde und ausgewogene Ernährung dabei die Nötige Energie zu erhalten, welche Dein Körper für den Tag benötigt. Daher kommt dieser in der Phase nach einer Trennung, in der man sich oftmals schlapp und antriebslos fühlt, eine besonders hohe Bedeutung zu.

14. Kämpfe um deine/n Ex

Sollten Dir alle vorherigen Tipps nicht weiterhelfen und Du weiterhin der festen Überzeugung sein das dein/e Ex, der oder die richtige für Dich ist, dann solltest Du vielleicht nochmals versuchen, um Deinen Ex-Partner zu kämpfen. Doch sei Dir zu jeder Zeit bewusst, dass dieses Unterfangen auch scheitern kann und Du danach weiterhin auf dich allein gestellt bist. Stelle Dir die Frage, ob Du damit umgehen könntest, oder ob Du nicht doch einen Schlussstrich ziehen und für Dich noch einmal komplett neu anfangen möchtest.

Liebeskummer bei Männern

Es existiert der weitverbreitete Aberglaube, dass Männer weniger stark von Liebeskummer betroffen wären als Frauen. Das entspricht jedoch keinesfalls den Tatsachen. So können auch Männer, nach einer Trennung, stark unter den Nachwirkungen von Liebeskummer leiden.

Was kann ich gegen den Liebeskummer tun? Ich kann nicht mehr!

Wenn Du mit Deinem Liebeskummer total überfordert bist, dann solltest Du Dich an die zuvor genannten Tipps von mir halten. Probiere einfach einige dieser Dinge selber aus und Du wirst schnell feststellen, was Dir davon am meisten helfen wird. Natürlich musst Du Dir auch immer einige Zeit zum Trauern zugestehen, doch nach einer Weile wirst auch Du Deinen Liebeskummer mit Sicherheit hinter Dir lassen.

Was tun bei Liebeskummer ohne Beziehung

Wenn Du unter Liebeskummer leidest, ohne dass eine gescheiterte Beziehung hierfür der Auslöser ist, dann solltest Du der Person, die für Deinen Liebeskummer verantwortlich ist, Deine Gefühle einfach offenbaren. Auf diese Weise kannst Du Dir auf schnellstem Wege Klarheit verschaffen und Deinem Leiden ein vorzeitiges Ende bereiten.

Fazit

Liebeskummer ist keine schöne Sache und viele Menschen haben stark mit dessen Nachwirkungen zu kämpfen, doch das muss nicht sein. Denn unter anderem können Dir die, in diesem Ratgeber genannten Tipps dabei helfen, um Deinem Liebeskummer ein für alle Mal ein Ende zu bereiten. So kannst auch Du Dich schon bald wieder auf die schönen Dinge im Leben konzentrieren, anstatt nur die Schattenseiten wahrzunehmen.

Bedenke aber, dass die wirklich wesentlichen und wichtigen Infos ausschließlich über unseren kostenlosen Newsletter zur Verfügung gestellt werden können. Und das aus einem sehr guten Grund. Denn die Dichte an Informationen ist umfassend. Das bedeutet, dass extrem viele Infos niemals in einem einzelnen Blogbeitrag untergebracht werden können. Dafür sind einfach viel zu viele Informationen enthalten. Anders ist es aber mit einem Newsletter. Daher haben wir für dich einen kostenlosen und ausführlichen Newsletter bereitgestellt. In diesem kannst du ganz genau erfahren, wie du es schaffst, deinen Liebeskummer endgültig zu überwinden und sie oder ihn zu vergessen. Natürlich kostenlos. Du bist interessiert? Dann klick einfach den unteren Link an. Von dort wirst du sofort zum Coaching-Video weitergeleitet.

Achtung: Mach unseren ex zurück Test und du erhälst von uns eine Ex zurück Strategie, die perfekt auf dich und deine Situation angepasst ist.

Frauen männer

 

Liebeskummer was tun?

Heutzutage entsteht Liebeskummer relativ schnell. Das liegt daran, dass viele Menschen äußerst isoliert leben. Wenn dann ein Liebesverhältnis entsteht, dann im Regelfall äußerst zügig. Und genauso schnell gehen Liebschaften auseinander. Das zeigt deutlich die extrem hohe Scheidungsquote. Die Folge ist oft intensiver Liebeskummer. Umso wichtiger ist es, dass Methoden und Wege gefunden werden, um genau diesen zu überwinden. Diese existieren natürlich. Das ganze setzt aber auch voraus, dass man weiß, was man tun muss.

Schritt eins:

Im ersten Schritt ist es wichtig, dass man sich mit dem eigenen Liebeskummer beschäftigt und auseinandersetzt. Es sollte genau reflektiert werden, welche Auslöser, Erinnerungen und Gefühle mit dem Liebeskummer verbunden werden. Danach sollte meditativ eine intensive Beschäftigung mit dem Liebeskummer stattfinden. Durch diese Beschäftigung wird es schließlich möglich sein, dass man diese positiven Momente, nach denen man sich sehnt umkehrt. D.h., dass eben auch die negativen Gefühle erzeugt und gegen die alten positiven austauscht (an den Partner).

Schritt zwei:

Es ist sehr wichtig, dass man versucht viel Sport zu treiben. Sport ist deswegen so gesund, da Stoffwechselprozesse den gesamten Hormonhaushalt stabilisieren. Dadurch finden Ausschüttungen von positiven Hormonen statt. Das ergänzt durch eine gesunde Ernährung kann schließlich dabei verhelfen, den Liebeskummer endgültig zu überwinden. Dabei sollte jedoch beachtet werden, dass ausgewogene Ernährung den Alltag bestimmt. Denn das wird dabei helfen, dass der pH-Wert neutralisiert wird und somit auch der Hormonhaushalt stabilisiert wird. Und auch dadurch wird sich der Liebeskummer verringern.

Schritt drei:

Viel reden ist ungeheuer wichtig. Es sollte viel mit Menschen gesprochen werden. Dadurch identifiziert sich das Unterbewusstsein intensiv mit der Thematik und die Lösungsansätze drängen sich geradezu auf. Das wiederum hat zur Folge, dass man den Liebeskummer direkt infiltriert, beobachtet und schließlich kategorisiert. Das wiederum hat zur Folge, dass er überwunden werden kann. Denn irgendwann möchte man nach einer intensiven Beschäftigung diesen Liebesschmerz nicht mehr spüren. Und genau ab diesem Punkt löst er sich. Nicht sofort, aber Stück für Stück.

Viele weitere nützliche, hilfreiche und wichtige Tipps sind über unser komplett kostenloses Coaching verfügbar. Hier bieten wir eine Vielzahl hochwertiger Tipps und Tricks an, die dabei helfen, den Liebeskummer zu überwinden. Genau das sollte für jeden interessant sein, der nach guten Lösungen sucht. Das Coaching ist über einen Klick auf den unteren Newsletter verfügbar. Von dort wird auch das kostenlose Video zugeschickt. Mit dieser präzisen Anleitung wirst du schließlich deinen Liebeskummer in kürzester Zeit überwunden haben.