» Ex Freundin will mich zurück – in 6 schritten zur richtigen Entscheidung

Bist du dir sicher, dass deine Ex-Freundin dich zurück will? Dafür gibt es eine Reihe von Anzeichen. Ich weiß aus eigener Erfahrung, wie man sich in so einer Situation fühlt. Man ist verwirrt.

Ich habe mir viele Gedanken zu diesem Thema gemacht. In diesem Beitrag werde ich dir aufzeigen, wie du am besten mit allem umgehst. Denn es ist nicht einfach, jetzt richtig zu reagieren.

Du musst dir im Klaren darüber sein, ob du die Vergangenheit genossen hast. Natürlich ist es wichtig, dass du sie wirklich geliebt hast und noch immer liebst. Stell dir die Frage, ob du zurück möchtest.

Erfahre in diesem Beitrag:

a.) 6 Schritte die du jetzt gehen musst

b.) Viele wichtige Tipps und Hinweise

 

 

Ex-Freundin will mich zurück – Was solltest du jetzt tun?


Im Grunde ist es eine angenehme Situation. Wenn die Ex-Freundin dich zurückerobern möchte, vermisst sie dich. Und sie liebt dich noch immer. Doch wie geht es dir? Wünschst du dir die Zeit eurer Beziehung ebenfalls zurück? Du musst Entscheidungen treffen.

Dazu musst du die Situation richtig deuten. Dabei möchte ich dir helfen. Ich zeige dir eine Reihe von Schritten auf. Gehe der Reihe nach vor. Am Ende wirst du einerseits wissen, ob sie tatsächlich zu dir zurück will. Doch willst du dasüberhaupt?

 

Schritt 1: Was will ich?

 

Wenn du dir sicher bist, dass deine frühere Freundin dich zurückhaben möchte, stell dir die Frage: Was will ich? Gehe in dich und finde heraus, ob du sie dir ebenfalls zurück wünscht. Ist dies der Fall, kannst du den nächsten Schritt unternehmen.

Du kannst einfach auf ihre Avancen reagieren. Möchtest du sie auf keinen Fall zurück, teilst du ihr dies klar und eindeutig mit.

Wie kann ich das herausfinden?

Wenn du herausfinden willst, was der richtige Weg ist, musst du dir viele Gedanken machen. Stell dir zum Beispiel vor, wie dein Leben in fünf Jahren aussieht. Wie sieht das Leben mit ihr aus und wie ohne sie? Gehe für die Beantwortung vollkommen in dich.

Bevor du am Abend einschläfst, stell dir vor, ob du sie neben dir haben willst oder besser nicht. Kurz vor dem Einschlafen ist dein Unterbewusstsein aktiv. Du kannst deine Gefühle genau spüren. Sie werden dir den richtigen Weg weisen.

Du suchst nach der Antwort auf eine wichtige Frage. Frage dich intensiv, ob sie dir und deinen Lieben gut tut? Denke an die Zeit eurer Trennung. Wie hast du dich gefühlt?

Was waren die Gründe? Hat sie dich verletzt? In diesem Falle musst du vorsichtig sein. Entscheide dich logisch. Schalte deine Emotionen möglichst aus. Dabei kann es helfen, wenn du dir eine schriftliche Liste anlegst.

Schreibe auf die eine Seite, was für eine neue Partnerschaft spricht. Und schreibe auf die andere, was die Nachteile wären und was dagegen spricht. Wenn du objektiv bist und deine Gedanken gut ordnest, wirst du am Ende wissen, was du willst.

Es folgen aber noch weitere Schritte. An die solltest du dich halten, wenn du tatsächlich das Gefühl hast, es noch einmal versuchen zu wollen. Ist dies nicht der Fall, sage es deiner Ex Freundin. Und zeige es ihr. Ihr könnt ja versuchen, Freunde zu sein.

Schritt 2: Triff eine Entscheidung

Bei wichtigen Fragen musst du Entscheidungen treffen. Wenn du es wieder probieren willst mit ihr, solltest du weiterlesen. Entscheidest du dich gegen eine neue Partnerschaft, dann sage ihr dies klipp und klar. Dann ist der Beitrag hier für dich beendet.

Das wichtige bei der Entscheidung wird sein, dass du bei ihr bleibst. Du wirst vermutlich das Gefühl haben, dass sie vielleicht doch nicht richtig ist. Du wirst schwanken. Aber das wäre ein Fehler.

Schritt 3: Gibt das Tempo an!

Es soll also weitergehen. Du möchtest eine zweite Chance. Nimm die Fäden in die Hand. Ich habe dies betreffend einen Vorschlag:

1:
Schlage ihr einen Testmonat von 30 Tagen vor. Du kannst natürlich auch einen anderen Zeitraum wählen. Ihr müsst euch erst wieder aneinander gewöhnen.

Fühlt ihr euch in diesem kurzen Zeitraum wohl, könnt ihr es weiter versuchen. Passt es nicht, habt ihr es zumindest probiert.

2:
Wenn sie sich erst einmal richtig Mühe geben muss, kannst du daraus Vorteile ziehen. Du erkennst schnell, wie ernst sie es meint. Oder ob eventuell alte Probleme wieder auftreten.

3:
Betrachte objektiv, wie gut es mit euch beiden klappt. Nach einem gewissen Zeitraum und wenn er sich Mühe gegeben hat, kannst du die Situation neu bewerten. Meine Empfehlung ist, dass du dir möglichst viel Zeit lässt.

Das betrifft den Test und deine Gedankengänge. Wer überstürzt handelt und nicht alles in Ruhe durchdenkt, macht meist Fehler. Du willst aber eine wichtige Entscheidung treffen. Sie wird eventuell dein ganzes Leben verändern.

Schritt 4: Was du auf keinen Fall tun solltest

Ich habe mehrfach angedeutet, dass du bei einer solchen Situation nachdenken musst. Sei dir deiner Gefühle bewusst. Selbst wenn du glaubst, dass sich ein neuer Versuch lohnt, renne ihr nicht hinterher. Lass sie die Initiative übernehmen.

Stürze dich aber nicht blindlings in die neue Partnerschaft. Und versuche nichts zu erzwingen. Vor allem solltest du selbstbestimmt bleiben.

Wenn sie etwas von dir will, musst du nicht sofort reagieren. Hüpfe nicht, wenn sie sagt: spring. Ihr seid gleichberechtigte Partner. Und es hat ja Gründe, weshalb ihr euch einst getrennt habt. Diese dürfen nicht mehr bestehen.

Ich möchte betonen, dass es individuelle Verhaltensweisen gibt, die nicht passen zu einer Situation. Und die dir nicht helfen. Da ich deinen speziellen Fall nicht kenne, kann ich auf diese nicht eingehen und muss allgemein bleiben.

Schritt 5: Gehe in dich und finde heraus was der Gegenstand deiner und ihrer Liebe ist

Wenn ihr euch für eine Probezeit von einem Monat entscheidet, könnt ihr den Grund eurer Liebe finden. Wenn es ihn nicht gibt, lohnt sich die Partnerschaft einfach gesagt nicht. Schwierigkeiten sind vorprogrammiert.

Überstrahlt irgendeine Eigenart eure Partnerschaft, hat sie wenig Zukunft. Du oder sie – ihr müsstet euch stark verändert haben. Gibt es aber etwas, das euch beide eint, nehmt es als Basis eurer Partnerschaft.

Warum liebst du sie?

Stelle dir die Frage, weshalb du sie liebst. Bist du einfach nur ungerne einsam? Benötigst du Bestätigung? Ist sie eine Projektion? Oder möchtest du nach einer Verletzung Rache nehmen? Das wären keine guten Gründe.

Wenn du sie einfach nur liebst, dann hast du vermutlich die passende Partnerin gefunden. Es sei denn es gibt aus der Vergangenheit eine zu große Barriere zwischen euch. Gehe in dich und finde heraus, was der Gegenstand der Liebe in dir ist.

Stell dir die Frage, ob die Liebe noch die gleiche ist wie in früherer Zeit. Weshalb seid ihr damals zusammengekommen und weshalb habt ihr euch getrennt? Könnte es noch so sein wie einst? Oder ist sie nicht mehr der gleiche Mensch?

In diesem Zusammenhang ist der Grund eurer Trennung ein weiteres Mal von großer Bedeutung. Das einstige Problem darf nicht mehr bestehen. Ihr müsst es ausräumen. Das kann schwierig sein.

Warum will sie zurück?

Versuche zu ergründen, warum sie zu dir zurück möchte. Auch hier sollte die Angst vor Einsamkeit, die Suche nach einer Bestätigung, du als Projektion oder Rache möglichst nicht der Grund sein. Nur wenn es Liebe ist, kannst du mit ihr zusammen bleiben.

Das musst du herausfinden. Wenn sie ehrlich ist, wird sie dir in einem offenen Gespräch erläutern, warum sie sich einst in dich verliebt hat. Sie wird dir ihre Gründe darstellen, weshalb die Liebe gescheitert ist. Und wshalb immer noch Gefühle da sind.

Es ist immer wichtig, in Ruhe zu überlegen und in sich zu gehen. Gerade bei einer Entscheidung, die dein Leben verändern kann. Hier solltest du keinen Fehler machen. Das führt uns zum nächsten Schritt.

Manchmal hilft es, wenn du das Gespräch suchst. Frage Freunde, wie sie alles einschätzen. Es sollten Menschen sein, die euch beide kennen und in eurer Partnerschaft erlebt haben. Sie sollten möglichst ehrlich sein, das ist wichtig.

Schritt 6: Triff eine kluge Entscheidung

Nach allen Gedanken und nach eurem Probemonat ist der Zeitpunkt gekommen, an dem du die richtige Entscheidung treffen musst. Soll es eine Beziehung geben oder besser nicht? Es geht um dein Leben. Also musst du objektiv sein.

Nur wenn Liebe vorliegt und keine Probleme anstehen, lohnt es sich. Ansonsten wird die nächste Trennung drohen. Dass die schmerzt, daran wirst du dich erinnern. Du solltest nichts riskieren. Eine weitere Trennung möchte sicherlich keiner von euch.

Kluge Entscheidungen sind von großer Bedeutung, wenn es um das eigene Leben geht. Das klingt ein wenig dramatisch. Doch du wirst auf eine falsche Entscheidung nicht positiv reagieren. Einmal angenommen, dass ihr zusammen seid. Und dabei nicht glücklich.

Dann trennt ihr euch wieder und seit abermals unglücklich. Das sollte dringend vermieden werden. Sie will dich vielleicht zurück, doch hat sie alles gut durchdacht? Auf deine Entscheidung kommt es an.

Fazit zum Thema Ex Freundin will mich zurück

Nur weil deine ehemalige Partnerin zu dir zurück möchte, muss es keine neue Partnerschaft geben. Es kommt auf dich an. Solltest du sie ebenfalls noch lieben und keinerlei Zweifel daran haben, dass es diesmal mit euch gut geht, dann wird es sich lohnen, die Chance zu nutzen.

Doch du musst nachdenken. Ich hoffe dieser Text hilft dir dabei, die richtige Entscheidung zu treffen. Gehe alle sechs Schritte nach und nach in Ruhe durch. Lass dir Zeit bei deinen Gedanken. Bedenke ein weiteres Mal, dass du dein Leben verändern kannst. Du musst in diesem Zusammenhang wissen, wie du dich in der Vergangenheit gefühlt hast.

Rekapituliere den Grund eurer Trennung. Es ist wichtig, ob du derjenige warst, der damals die Entscheidung getroffen hat. Oder ob sie es war. Dann würde die Tatsache, dass sie zu dir zurück will, noch etwas mehr bedeuten. Wollte sie dich immer zurück, aber du hattest deine Gründe, dies nicht zuzulassen, relativiert sich alles ein bisschen.

Wenn du gut mit deiner ehemaligen Freundin reden kannst, trifft dich mit ihr und bespreche alles. Wenn sie ehrlich ist, wird sie dir eine Begründung liefern. Sie wird dir erklären, weshalb sie zu dir zurück will. Kannst du dies nachvollziehen und akzeptieren, ist ein erster Schritt getan.

Das ändert nichts daran, dass du dich an die anderen Tipps halten solltest, die ich dir hier gebe. Denn Ehrlichkeit deiner ehemaligen Freundin und dein eigenes empfinden, das sind unterschiedliche Faktoren.

Zunächst einmal möchten wir Dich aber herzlich bei den Dateprofis willkommen heißen. Wir freuen uns, dass Du zu uns gefunden hast – und dass wir Dir helfen können! Denn wir beschäftigen uns seit einigen Jahren ausschließlich mit dem Ex zurück Thema. Und kennen daher sämtliche Aspekte und Details…

Zumal wir keinerlei Kosten und Mühen gescheut haben, um die besten Tipps und Strategien für Dich herauszufinden. Und somit haben wir auch auf die Frage „Meine Ex Freundin will mich zurückgewinnen – was ist die beste Reaktion?“ die passende Antwort!

Das Ganze ist jedoch recht komplex – soviel haben wir im Laufe der Zeit herausgefunden. Daher ist es unmöglich, all die Details in einen Artikel hinein zu quetschen. Und das wollen wir auch gar nicht – schließlich sollst Du optimal informiert werden! Daher haben wir uns dafür entschieden, einen Newsletter zum Thema „Meine Ex Freundin will mich zurückgewinnen“ zu schreiben. Und diesen gratis anzubieten.

Wenn auch Du von all den Tipps und Ratschlägen profitieren willst, dann klicke einfach auf den unten angegebenen Link. Und schon kannst Du diese verwirrende Situation auflösen… Du möchtest hingegen nur ein paar allgemeine Informationen? Dann lese einfach hier weiter…

Achtung: Mach unseren ex zurück Test und du erhälst von uns eine Ex zurück Strategie, die perfekt auf dich und deine Situation angepasst ist.

Frauen männer

Meine Ex Freundin will mich zurückgewinnen – was sind die Erfahrungen?

Einen zweiten Versuch wagen – viele stehen dem sehr misstrauisch gegenüber. Und nicht ganz zu Unrecht. Schließlich gab es ja einen Grund, warum Ihr beide Euch getrennt habt. Werden die Gründe nicht genau analysiert, wird die Trennung nicht wirklich verarbeitet und sich die eigenen Fehler und Versäumnisse eingestanden, dann hat ein Neuanfang von vornherein tatsächlich wenig Sinn.

Zumal es verschiedene Gründe dafür geben kann, warum die Ex Freundin Dich zurückgewinnen will. Etwa, weil Du jemand anderen kennengelernt hast. Und allein aus diesem Grund wirst Du für Deine Ex auf einmal wieder interessanter…

Überlege auch genau, wie DU Dich dabei fühlst. Welche Empfindungen Du Deiner Ex gegenüber hast. Und wie Du Eurer Beziehung sowie Eurer Trennung gegenüber stehst.

All das ist sehr wichtig, um herauszufinden, wie und was Du empfindest. Damit dies gelingt, rate ich Dir zu einer Kontaktsperre, die am besten einige Wochen dauern sollte. Auf diese Weise kannst Du für Dich erkennen, ob und in welchem Maße Du mit Deiner Ex Freundin noch in Kontakt bleiben willst.

 

Ich hoffe, das hat Dir schon ein wenig weiterhelfen können. Vielleicht hast Du jetzt ein paar Ideen, wie Du mit der Situation „Meine Ex Freundin will mich zurückgewinnen“ umgehen kannst. Möchtest Du Dich hingegen noch tiefer mit dem Thema auseinandersetzen, dann melde Dich einfach bei unserem Newsletter an – und das ist der erste Schritt, um endlich Klarheit zu gewinnen! Klick dafür einfach den von uns bereitgestellten Link für den Newsletter an.

About Wolf Kirchmann

Mein Name ist Wolf Kirchmann! Ich komme aus Berlin und bin pensionierter Paartherapheut! Klick hier um mehr über mich zu erfahren. Ich habe Psychologie an der Humbold-Universität studiert! Und führe jetzt die Trennungsschmerzen.org als Leidenschaftsprojekt. Achtung: Es gibt noch einen anderen Wolf Kirchmann in Berlin! Mit diesem habe ich nichts zu tun! Also bitte stellt mir keine Fragen dazu. ...Das ich ja noch aktiv wäre... Ansonsten könnt ihr mich unter support@trennungsschmerzen.org anschreiben.