» Kontaktsperre – er meldet sich nicht

Ich weiß aus eigener Erfahrung wie schwierig es ist, wenn man einen geliebten Menschen aus seinem Leben streicht. Wenn er sich nicht mehr meldet, wenn es eine Kontaktsperre gibt, dann tut das weh.
Ich habe diese Situation erlebt und ich weiß wie du dich fühlst. Ich möchte dir einige Tipps an die Hand geben, wie du mit diesem Problem umgehst. Vielleicht sind die Gründe ganz anders, als du glaubst.
Und eventuell gibt es eine Lösung, an die du bisher noch nicht gedacht hast. Es ist zudem denkbar, dass alles nicht so ist, wie es dir vielleicht erscheint.
Lerne in diesem Beitrag:
a.) was wann zu tun ist!
b.) 7 Gründe warum er sich gerade nicht bei dir meldet


 

 

Kontaktsperre – er meldet sich nicht – was zu tun ist

 

Du hast dich von deinem Freund getrennt und er meldet sich nicht mehr bei dir? Du bist deshalb verletzt? Es gibt einige Dinge, die du tun kannst. Ich möchte dir diese nachfolgend vorstellen. Du sollst dich einfach gesagt schnellstmöglich besser fühlen.

Finde erst einmal den Grund heraus

 

Du bist verletzt, weil dein Ex sich nicht mehr bei dir meldet nach eurer Trennung. Dafür kann es eine Reihe von Gründen geben. Es ist eventuell alles ganz anders, als du denkst.

Ich weiß natürlich nicht, was für ein Typ dein Ex ist. Aber könnte es sein, dass er sich nur aus dem Grund nicht bei dir meldet und nicht auf deine Versuche zur Kontaktaufnahme reagiert, weil er dich ärgern will?

Es kommt dabei auch auf die Art eurer Trennung an. Warst du schuld? Oder hast du ihm die Gründe für seine Entscheidung zur Trennung gegeben? Könnte es als Folge sein, dass er schmollt?

Eventuell möchte er einfach nur ein bisschen Abstand gewinnen. Wenn eure Trennung erst eine kurze Zeit zurückliegt, musst du dir normalerweise keine Gedanken machen.

Lass ein wenig Zeit vergehen und dann kann sich alles wieder einrenken. Vielleicht möchte er aufgrund einer persönlichen Entscheidung zuerst einmal keinen Kontakt. Weil er Abstand braucht.

Er hat sich also eventuell für eine persönliche Kontaktsperre entschieden. Manchmal brauchen wir alle ein bisschen Zeit für uns. Wir müssen uns in neuen Situationen zu Recht finden. Eine Trennung ist ein einschneidendes Erlebnis.

Hast du ihn verlassen, ist er verletzt. Hast du ihm einen Grund für die Trennung gegeben, ist er vermutlich ebenfalls verletzt. Also braucht er Zeit für sich. Irgendwann geht es ihm besser und er wird wieder mit dir reden.

Natürlich könnte es auch sein, dass er seinen Fokus auf eine neue Partnerin gelegt hat. Vielleicht bist du also zur Zeit nicht mehr wichtig genug. Die Wahrscheinlichkeit steigt, wenn die Trennung von ihm ausgegangen ist.

Vielleicht ist er einfach so ein Typ, der mit allem abschließen kann. Er liebt dich nicht mehr und hat dich aus seinem Leben gebannt.

Vielleicht meint er es sogar gut und möchte dich nicht verletzen. Doch dann hat er nicht verstanden, dass dieses abgewiesen werden äußerst unangenehm ist.

Eine spekulative Begründung könnte natürlich sein, dass sein Handy kaputt ist. Du könntest versuchen mit unterdrückter Rufnummer anzurufen. Geht er dann ran, möchte er dich tatsächlich nicht sprechen. Oder schicke eine Freundin vor.

Aber er könnte in diesem Falle denken, dass sie in deinem Auftrag anruft. Sollte er noch Gefühle für dich haben und dich bewusst ignorieren, könnte dies ein gutes Zeichen sein. In diesem Fall will er versuchen alleine klarzukommen.

Jeder Kontakt würde diesen Versuch seiner Meinung nach zunichtemachen. Ich kann mir noch weitere Gründe vorstellen. Und ich möchte nachfolgend noch näher auf dieses Thema eingehen.

Je nach Grund ist es wichtig, auf die richtige Weise zu reagieren. Das ist die erste Botschaft, die ich dir geben möchte. Nach meiner Erfahrund ist die richtige Verhaltensweise von immenser Bedeutung.

Ich gehe in den nachfolgenden Abschnitten noch näher auf dieses Thema ein. Ich liefere dir weitere Hinweise und Möglichkeiten. Am Ende wirst du verstehen, weshalb es eine Kontaktsperre gibt. Die ist vermutlich freiwillig. Oder täuscht alles?

 

1. Er macht es bewusst, um dich zu ärgern – sprich, er schmollt!

 

Wenn dies der Grund für sein Verhalten ist, dann kannst du nur abwarten. Vielleicht fragst du kurz nach, ob alles in Ordnung ist, am besten per Instant Message. Und dann wartest du ab.

Normalerweise wird er reagieren. Nur dass die Reaktion eventuell ein wenig dauert. Er muss sich erst wieder besser fühlen.

Rekapituliere genau, was bei eurer Trennung geschehen ist. Hat er einen Grund, dass er dich für schuldig hält? Ist es wahrscheinlich, dass er sich ärgert?

Und ist er ein Typ, der gerne schmollt? Wenn du ihn gut kennst, wirst du einschätzen können, ob dies ein möglicher Grund ist.

 

2. Er macht es, weil er selber eine Kontaktsperre einhält

 

Zwar wäre es fair dir gegenüber, wenn er dir von seiner persönlichen Kontaktsperre berichtet. Doch vielleicht hat er Freunden von dir erzählt?

Wenn du raus bekommst, dass er aus welchen Gründen auch immer aktuell keinen Kontakt zu dir möchte, dann kannst du nichts anderes tun, als abzuwarten. Aufdrängen wird dich nicht weiter bringen.

Kontaktsperre klingt etwas rabiat. Gemeint ist letztlich, dass ein Kontakt für eine gewisse Zeit nicht gewünscht ist. Er verbietet ihn sich.

 

3. Er macht es, weil er jetzt einfach Zeit braucht (du hast gegebenenfalls ihn verlassen oder verletzt)

 

Es ist nachzuvollziehen, dass man nach einer Trennung Zeit braucht. Wenn du diejenige warst, die ihn verletzt hat, dann musst du warten, bis die Verletzung abgeklungen ist. Warte einfach ab. Gib ihm Zeit und Raum.

Vielleicht entschuldigst du dich kurz schriftlich für dein verletzendes Verhalten und bitte ihn um ein Gespräch, wenn es ihm wieder besser geht. Das wäre ein Zeichen dafür, dass er alle Zeit bekommt, die er will.

Du kennst auch Situationen, in denen du einfach nur deine Ruhe haben möchtest. Abstand zu gewinnen, ist nicht einfach, doch manchmal ist es nötig.

4. Er hat eine Neue – und dort seinen Fokus. Du bist daher derzeit um wichtiger!

Hat er dich verlassen und eine neue Freundin? Oder hast du ihn vergrault und er tröstet sich? In diesem Falle solltest du massiv auf Abstand gehen. Zeige ihm, was es heißt, wenn du nicht mehr Teil seines Lebens bist.

Misch dich dabei auf keinen Fall in die Beziehung ein. Im besten Falle erkennt er nach einiger Zeit, was er an dir hatte.

Gerade wenn der frühere Partner eine neue Liebe hat, ist es schwierig damit umzugehen. Es verbietet sich nicht die Hoffnung zu haben, dass diese Beziehung nicht lange hält.

 

5. Er macht es, weil er dich einfach nicht mehr liebt und nicht verletzen will (ein extrem fieses Gefühl)

 

Wenn du mitbekommst, dass dies der Grund für sein Verhalten ist, zeige ihm, dass du es verstehst. Bitte ihn aber darum, dass er respektieren muss, dass du dich und deine Gefühle selbst sehr gut einordnen kannst.

Gehe selbst auf Abstand. Dieser Mensch wird dich nicht mehr glücklich machen. Du kannst am besten einschätzen, was für ein Typ er ist. Besteht diese Gefahr?

 

6. Es liegen externe Gründe vor! (Handy kaputt und so)

 

Es ist tatsächlich denkbar, dass technische Gründe für den nicht vorhandenen Kontakt vorliegen. Diese Begründung wirst du schnell bekommen, wenn du gemeinsame Freunde fragst, ob sie Kontakt zu ihm halten.

Er wird mit großer Wahrscheinlichkeit sein Problem schnell beheben. Zugegeben, dieser Grund ist ungewöhnlich. Aber ausschließen solltest du ihn nicht. Es gibt diese Zufälle.

 

7. Er hat noch Gefühle, aber ignoriert dich bewusst, um damit klar zu kommen!

 

Wenn er Zeit braucht, dann gib sie ihm. Wenn er dich bewusst ignoriert, um dich aus deinem Kopf zu kriegen, muss er alles verarbeiten. Auch hier kommt es natürlich darauf an, wie und weshalb ihr euch getrennt habt.

Er wird sich auf jeden Fall seine Gedanken machen. Und es wird der Zeitpunkt kommen, an dem er sich wieder bei dir melden wird.

Du kannst ihm dieses Verhalten sogar zu Gute halten. Es ist nicht einfach, seine Gefühle abzuschalten. Es ist auch nicht einfach, jemanden zu ignorieren, den man sehr mag. Wie bereits zuvor gesagt, ist Abstand manchmal richtig.

 

Fazit zum Thema Kontaktsperre und was die Ursache sein kann

 

Ich empfehle dir, einfach abzuwarten. Du musst natürlich die Gründe für sein Verhalten kennen. Wenn er fair ist, teilt er sie dir direkt mit.

Wenn er dich im Unklaren lässt, ist das normalerweise kein gutes Zeichen. Wenn aber du ihn verletzt hast, dann musst du ihn verstehen.

Nur wenn die Trennung von ihm ausging und er sich danach nicht verständlich verhält, solltest du Abstand nehmen. Dann hast du ihn vielleicht für einen langen Zeitraum falsch eingeschätzt.

Im Grunde musst du deine Situation selbst einschätzen. Handele auf keinen Fall überstürzt.

Versuche die Situation genau zu begreifen. Was ist passiert? Warum habt ihr euch getrennt und wie verlief die folgende Zeit? Hast du vielleicht einfach nicht genügend Geduld?

Manchmal kommt es einem so vor, als wenn sich eine andere Person einfach nicht meldet. Ich kenne das. Aber vielleicht hat dein Ex ja auch einfach keine Zeit, weil er arbeiten muss.

Oder er will, wie zuvor angedeutet, seine Ruhe. Das ist etwas, was du verstehen musst.

 

Wann meldet sich Ex nach Kontaktsperre – normalerweise?

Pauschal lässt sich das natürlich nicht sagen – es kommt schließlich immer auf die jeweiligen Umstände drauf an. Etwa, ob Ihr beide einen festen Zeitpunkt vereinbart habt, wann Ihr Euch gegenseitig wieder kontaktieren dürft. Wie etwa nach einem halben Jahr. Wenn dieser Zeitpunkt dann verstreicht, immer mehr Wochen ins Land gehen, ohne dass er sich rührt, dann ist das schon ein klares Zeichen. Das eigentlich nur einen Schluss zulässt: Er hat kein Interesse mehr, dass Du ein Teil seines Lebens bist.

Ja, das klingt jetzt hart – doch wollen wir an dieser Stelle auch ehrlich mit Dir sein. Es bringt nichts, sich etwas vorzumachen – denn so hält man an einem Traum fest, der eigentlich längst geplatzt ist. Bleibt in der Vergangenheit verhaftet, kann nicht nach vorne schauen. Und so manche Chance auf das Liebesglück zieht vorbei, ohne dass man diese wahrnimmt, wahrnehmen kann…

Das wollen wir Dir gerne ersparen. Deshalb: Wenn er sich auch nach Ablauf der Frist nicht bei Dir meldet, dann versuche, diese Entscheidung seinerseits zu akzeptieren. Es ist häufig so, dass man sich auseinander entwickelt, andere Richtungen im Leben einschlägt. Zumal Männer häufig schlicht und einfach keinen Sinn darin sehen, mit der Ex auch weiterhin in Kontakt zu bleiben. Zumindest dann nicht, wenn sie sie einfach nicht vermissen. Wenn sie merken: Die Ex fehlt mir nicht, auch nicht als gute Freundin. Das mag ein wenig hart sein, doch ist es einfach so.

Hast du vielleicht die falsche Kontaktsperre angewandt?

Wenn ja, dann könnte auch das der Grund dafür sein, dass er sich nicht meldet! Ich möchte jetzt nicht näher darauf eingehen! Aber es gilt: Bei einer Ex zurück Strategie braucht es IMMER die richtige Kontaktsperre! Auf dieser Webpage wird dir die 5 Phasen Strategie gezeigt. Und in der 1ten Phase wird sehr genau auf die Kontaktsperre eingegangen! Finde erst einmal heraus, ob du überhaupt die richtige Kontaktsperre angewandt hast!

Kontaktsperre – wie lange sollte sie gehen?

Das kommt drauf an! Es lässt sich natürlich von vornherein nur schwer (eigentlich gar nicht) sagen, wie lange man selbst braucht, um die Trennung zu verarbeiten und letzten Endes zu überwinden. Vorher sollte man den Anderen auf keinen Fall kontaktieren! Denn die Gefahr ist einfach zu groß, dass man bei der Ansicht des Anderen wieder in diesen noch so vertrauten Strudel, in dieses Chaos an Gefühlen gerät, das einen so mitgenommen hat.

Am besten ist es daher, Ihr beide macht überhaupt keinen Zeitpunkt aus, wann das Sich kontaktieren wieder erlaubt ist. So setzt man sich selbst nicht unter Druck – sondern kann den Dingen sehr viel gelassener entgegen sehen. Zumal sich unsere Gefühle bekanntlich nichts diktieren und sich schon gar nicht von irgendeiner drohenden Frist beeindrucken lassen.

Daher: Schaue, wie die Dinge sich bei Dir entwickeln. Wie leicht bzw. schwer es Dir fällt, über die Trennung und alles, was mit dazu gehört, hinweg zu kommen. Kontaktiere ihn jedoch erst dann, wenn Du Dich wieder wie Du selbst fühlst! Wenn Du weißt, Du hast wieder festen Boden unter den Füßen. Sonst geht das ganze Gefühlschaos wieder von vorne los… Und das willst Du ja hoffentlich nicht.

Wenn er sich vorher meldet, dann schaue, wie es Dir damit geht. Ob DU es wirklich möchtest. Oder ob es für Dich noch zu früh ist. Wenn letzteres der Fall ist, dann teile ihm das bitte mit (gerne schriftlich). Wenn er wirklich an Dir interessiert ist, wenn Du ihm wichtig bist, dann wird er auch noch ein wenig warten können…

About institutfuermaennerpsychologie