» Partnerrückführung kostenlos

Du hast gerade erst eine Beziehung beendet? Du wünscht Dir Deinen Ex-Partner aber verzweifelt zurück? Hast du vielleicht sogar schon darüber nachgedacht, eine Partnerrückführung in Anspruch zu nehmen? In diesem Artikel werde ich Dich informieren. Ich werde zeigen, dass…

a) es viele Betrüger gibt, die nur auf Dein Geld aus sind.
b) es kaum seriöse Angebote im Internet gibt.
c) viele der Angebote sehr teuer werden, obwohl sie behaupten kostenlos zu sein.
d) eine Partnerrückführung noch nie beweisbar funktioniert hat.


Intro

Viele Menschen überlegen sich, eine Partnerrückführung zu machen. Besonders nach einer Trennung sind wir verwundbar und wünschen uns unseren Partner zurück.
Darum überlegen sich viele zu „magischen“ Mitteln zu greifen. Leider geht das oft schief, weil die Leute betrogen werden und es viele unseriöse Anbieter gibt.

Was ist überhaupt eine Partnerrückführung?

Eine Partnerrückführung ist eine Methode, mit verschiedenen Mitteln zu versuchen, seinen Partner durch Magie oder mediale Kräfte zurückzugewinnen.
Viele Anbieter behaupten, Telepathie oder ihre magischen Kräfte einzusetzen, um den Ex-Partner dazu zu bringen wieder eine Beziehung einzugehen. Andere behaupten sie würden Engel oder Geistwesen zurate ziehen.

Welche Anbieter gibt es?

Anbieter für solche Angebote gibt es wie Sand am Meer. Viele selbst ernannte Medien bieten im Internet ihre Dienste an und einige haben sogar eigene Geschäftsräume. Hauptsächlich findet man Anbieter für Partnerrückführungen aber im Internet, weil es dort so einfach ist, seine Dienste anzubieten.
Dort wird auch kaum kontrolliert, wie seriös ein Anbieter ist.

Wie sollen Partnerrückführungen funktionieren?

Die Anbieter behaupten oft, über spezielle magische Fähigkeiten zu verfügen. Damit wollen sie ihren Kunden helfen, den Partner zurückzugewinnen. Einige geben an telepathischen Kontakt mit dem Ex-Partner aufzunehmen.

Andere behaupten, in Kontakt mit Engeln zu stehen oder Liebeszauber ausführen zu können. Die Methoden sind zahlreich.

Gibt es Partnerrückführungen, die ohne Magie funktionieren?

Die Anbieter versuchen zwar oft, den Begriff „Magie“ zu vermeiden, aber eigentlich beruht jede Methode auf einer Variante davon. Zwar betonen die Anbieter gerne, dass sie auch psychologische Arbeit machen, aber das ist oft nur Schein.

Warum eine Partnerrückführung oft Betrug ist

Es ist noch nie bewiesen worden, dass Magie existiert. Auch konnte noch nie bewiesen werden, dass jemand seinen Ex-Partner wirklich mit einer Partnerrückführung zurück bekommen hat.

Weil jeder behaupten kann, die nötigen Fähigkeiten zu besitzen, sind viele der Anbieter nur auf Dein Geld aus. Schließlich kann niemand beweisen, dass sie nur Betrüger sind und niemandem wirklich helfen, seinen Ex-Partner zurück zu bekommen.

Kann man seinen Ex-Partner durch eine Partnerrückführung wirklich zurückgewinnen?

Es gibt zwar Leute, die sagen, dass sie ihren Partner zurückbekommen haben, aber niemand kann sagen ob das an der Rückführung lag oder nicht.

Die große Mehrheit der Kunden ist allerdings unzufrieden, weil die Partnerrückführung bei ihnen nicht funktioniert hat und sie eine Menge verloren haben. Es ist sinnvoller, wenn Du Dir eine andere Möglichkeit suchst, um Deinen Partner zurückzugewinnen.

Ist eine Partnerrückführung schwarze – oder weiße Magie?

Die Anbieter behaupten Verschiedenes. Einige sagen, dass sie nur weiße Magie einsetzen, weil Liebe immer weiße Magie ist. Es gibt aber auch die, die behaupten sie setzen schwarze Magie oder sogar Voodoo ein, um den Partner dazu zu bringen zurückzukehren.

Man muss allerdings im Kopf behalten, dass es nicht bewiesen werden kann, ob Magie existiert, geschweige denn funktioniert.

Ist eine Partnerrückführung Manipulation des Ex-Partners?

Ja. Wenn man daran glaubt, dass Partnerrückführungen funktionieren, muss man sich eingestehen dass der Partner dabei manipuliert wird. Das bedeutet, selbst wenn man daran glaubt, muss man sich fragen ob es richtig ist, seinen Partner so zu manipulieren.

Wenn man ein wenig nachdenkt, kann man auch darauf kommen, dass man seinen Partner nicht so manipulieren sollte. Wer will schon eine Beziehung, bei der ein Teil gar nicht entscheiden konnte, sondern durch „magische“ Mittel dazu gebracht wurde?

Was sollen Partnerrückführungen kosten?

Angebote für Partnerrückführungen gibt es zu fast jedem Preis. Einige sind sehr teuer und kosten schon mal um die 1000 Euro. Andere bieten eine „kostenlose“ Erstberatung an, verlangen aber für alles Weitere hohe Preise.

Grundsätzlich kann man sich merken, dass Partnerrückführungen oft sehr teuer werden. Leider ist dieses Geld oft weg, wenn die Rückführung erfolglos bleibt. Eine Rückerstattung lehnen die meisten Anbieter nämlich kategorisch ab.

Nichts ist am Ende kostenlos!

Auch wenn viele Anbieter zuerst behaupten, dass die Rückführung bei ihnen kostenlos ist, verlangen fast alle am Ende eine Menge Geld von Dir.
Viele behaupten dann, das etwas schiefgegangen ist. Manche sagen auch, dass weitere Sitzungen von Nöten sind. Das kostet dann „zufällig“ viel Geld. Sie wissen, dass viele Menschen sich ihre Partner verzweifelt zurückwünschen. Daraus wollen sie Profit schlagen.

Warum wir bisher nur schlechte Erfahrungen machen konnten

Leider habe ich bis jetzt noch nie von einer gelungenen Partnerrückführung gehört. Da niemand kontrollieren kann, wer solche Angebote macht, sind viele Betrüger dabei. Viele sind nur aufs Geld aus und glauben nicht mal selbst was sie erzählen.

Leider ist es auch bekannt, dass einige Anbieter ihre Kunden unter Druck setzen, nachdem die „kostenlose“ erste Sitzung vorbei ist. Sie wollen, dass Du weitere Sitzungen buchst.

Wie man Betrüger erkennt

Betrüger zu erkennen ist im Internet nicht immer ganz einfach. Zum Glück gibt es ein paar Tricks, mit denen sich Betrüger oft entlarven.

Ein Zeichen für unseriöse Dienste ist eine billig wirkende Webseite. Viele Betrüger wollen nur möglichst viel Geld verdienen. Darum betreiben sie keinen Aufwand und der Webauftritt wirkt billig.

Viele Betrüger behaupten auch, über einmalige Fähigkeiten zu verfügen. Sie nennen sich dann oft „Großmeister“, „Guru“ oder Ähnliches. Manche erfinden auch Organisationen, denen sie angeblich angehören. Oft hilft hier eine Google-Suche, damit man Lügen erkennt.

Eine andere beliebte Masche ist es, angeblich magische Gegenstände zu verkaufen. Das sind oft Amulette oder Steine, die helfen sollen den Ex-Partner zurück zu gewinnen. Viele Betrüger behaupten dann, dass ihre Methode ohne die Gegenstände nicht funktioniert. „Zufällig“ sind diese dann sehr teuer.

Bekannte Betrugsmaschen

Unter schwarzen Schafen ist es sehr beliebt, zunächst eine kostenlose Beratung anzubieten. Damit wollen sie die Leute ködern und überzeugen. Sie hoffen, dass sie ihre Kunden überzeugen können, damit sie bleiben. Danach werden die Angebote dann immer teurer.

Beliebt ist außerdem, nach der ersten Sitzung zu behaupten, dass weitere zwingend notwendig sind. Sie drohen, dass sonst die Partnerrückführung nicht funktioniert. Manche gehen sogar noch weiter und sagen, dass der Partner garantiert nicht zurück kommt, wenn die Sitzungen unterbrochen werden.

Eine letzte Masche, die auf Betrüger hinweißt, ist sind Telefonangebote. Viele Betrüger aus dem Esoterik-Bereich arbeiten gern per Telefon. Das ist weniger Aufwand für sie, weil ihre Kunden sie nicht einmal sehen. Die Nummern kosten dann oft einen hohen Betrag per Minute. So verdienen die Betrüger.

Lass lieber die Finger davon

Leider sind Partnerrückführungen kein gutes Mittel, um seinen Ex-Partner zurück zu gewinnen. Die Angebote sind oft zu teuer und funktionieren so gut wie nie. Darum muss ich Dir raten, die Finger davon zu lassen.
Wenn Du Dir Deinen Partner zurückwünscht, gibt es bessere Möglichkeiten. Manchmal muss man einfach akzeptieren, dass eine Beziehung am Ende angelangt ist. Aber auch ein Gespräch mit dem Ex-Partner kann sinnvoll sein. Auf keinen Fall solltest Du Dich auf magische Mittel verlassen.

Versuche zu verstehen, warum Akzeptieren besser ist als irgendwelche Versuche mit Partnerrückführung

Eine Trennung ist ein unglaublich schmerzhafter Prozess. Besonders, wenn einer der Partner sich nicht trennen wollte. Es ist ganz normal, sich zu wünschen, dass der Partner wiederkommt.

Aber eine Trennung kann auch etwas Gutes an sich haben. Jede Veränderung ist eine Chance auf Verbesserung. Die meisten Trennungen geschehen, weil ein Partner in der Beziehung unglücklich war. Zu überlegen, was dieses Unglück ausgemacht hat, ist sinnvoll.

Wenn Du Deinen Ex-Partner wirklich liebst, ist es nicht besser, wenn auch er glücklich ist? Mit magischen Mitteln zu versuchen ihn zu manipulieren ist nicht hilfreich. Es ist besser, wenn alle völlig freiwillig in einer Beziehung sind, sonst ist es nur ein Schein.

Was kann man statt einer Partnerrückführung machen?

Wenn Du Deinen Partner unbedingt zurückgewinnen willst, gibt es andere Möglichkeiten als eine Rückführung. Ein Gespräch ist zum Beispiel ein guter Anfang. Weiß Dein Partner überhaupt, dass Du die Beziehung gern weiterführen würdest? Vielleicht fühlt er ja ähnlich.

Auch mit Freunden oder der Familie zu sprechen, kann helfen Beziehungswunden zu heilen. In Zeiten von Not wenden wir uns an die Leute, die wir lieben, und erhalten Zuneigung und Unterstützung.

Manchen Menschen hilft es auch zu verreisen. Eine ungewohnte Umgebung kann dabei helfen auf neue Gedanken zu kommen. So kann man den Ex-Partner wenigstens für eine kurze Zeit vergessen. Und wer weiss, vielleicht bahnt sich sogar ein Urlaubsflirt an? Der kann die Gedanken an den Partner schnell vertreiben.

Fazit

Ich kann Dir leider nur von Partnerrückführungen abraten. Es gibt zu viele Betrüger. Selbst die, die wirklich an ihre Fähigkeiten glauben, können nichts beweisen.
Viele der Angebote sind so teuer, dass es schnell fatal sein könnte, sich darauf einzulassen.
Außerdem muss man sich fragen, ob man seinen Partner wirklich nur mit Magie an sich binden möchte. Eine Beziehung aus echter Liebe ist doch viel schöner.

Ist die Partnerrück- und Partnerzusammenführung gratis?

Partnerrückführung wird zunehmend bekannter – und gefragter. Kein Wunder also, dass sich auch das Angebot in diesem Bereich besonders in den letzten Jahren deutlich vergrößert hat. Doch sind hier leider nicht nur seriöse Anbieter, sondern auch so mancher Abzocker zu finden. Wie man solche Angebote erkennt?

Diese werben häufig lautstark mit ihren vermeintlich kostenlosen Angeboten und einer 100 % Erfolgsgarantie. Wer jedoch genau hinsieht, erkennt, dass man sehr wohl zahlen muss – und das nicht zu knapp.

  • Für einen seriösen Auftrag muss in der Regel ein wenig in die Tasche gegriffen werden.
  • Immerhin handelt es sich hierbei um eine Dienstleistung.
  • Und der Anbieter muss ja auch seine eigenen Kosten decken.

Daher ist es nur verständlich, dass er für seinen Aufwand und seine Leistungen ein wenig Geld sehen will. Ein seriöser Anbieter wird Dir jedoch in jedem Fall alle Kosten transparent und offen auf der Webseite darlegen – und keine Kostenfallen im Kleingedruckten verstecken. bei so etwas solltest Du daher hellhörig werden – das Gleiche gilt auch für kostenpflichte Hotlines, die die einzige Kontaktmöglichkeit darstellen und Dich rasch ein Vermögen kosten können. Auf so etwas musst Du Dich wahrlich nicht einlassen!

Schaue Dir die jeweiligen Anbieter daher genau an und nimm Dir wirklich Zeit, bis Du Dich für jemanden entscheidest. Immerhin geht es hier um Dein persönliches Glück, und das sollte Dir Deine Zeit schon wert sein.

Dank dem Internet ist es zum Glück um einiges leichter geworden, einen umfassenden Vergleich zu unternehmen und sich über den ausgewählten Anbieter gezielt zu informieren. Etwa anhand von Erfahrungsberichten, wie sie in speziellen Foren stehen. Dort findest Du überhaupt nützliche Informationen – etwa, wie die bisherigen Erfahrungen waren, welcher Anbieter empfehlenswert ist und weitere andere Hinweise, die Dir in diesem Zusammenhang sehr viel weiterhelfen können.

Partnerrückführung selber durchführen?

Immer wieder werden wir gefragt: „Kann man die Partnerrückführung auch selbst durchführen?“ Eine Frage, die sich unserer Erfahrung nach eher mit Nein beantworten lässt. Denn, das haben wir im Laufe der Zeit festgestellt: Für eine Partnerrückführung, die auch langfristig Erfolg haben soll, braucht es schon eine ganze Menge Wissen – und das kommt nun mal nicht von heute auf morgen. Natürlich kann sich praktisch jeder Magier, Seher oder Schamane nennen – doch seien wir mal ehrlich, nicht wenige haben diese Bezeichnung eigentlich nicht verdient.

Vielmehr braucht es eine fundierte Ausbildung und im besten Fall eine mehrjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Partnerrückführung. Daher solltest Du es besser sein lassen, sofern Du noch kaum Erfahrung hast. Und es lieber den Profis überlassen, sich um Dein Liebesglück zu kümmern. Sie kennen sich aus, sie wissen, wie man die Rituale konkret durchführen muss und worauf es ankommt. Dabei sind auch viele Feinheiten mit im Spiel, die man als Laie gar nicht wahrnimmt. Und die doch mit entscheidend dafür sind, dass es mit Euch beiden doch noch einmal klappt…

About Wolf Kirchmann

Mein Name ist Wolf Kirchmann! Ich komme aus Berlin und bin pensionierter Paartherapheut! Klick hier um mehr über mich zu erfahren. Ich habe Psychologie an der Humbold-Universität studiert! Und führe jetzt die Trennungsschmerzen.org als Leidenschaftsprojekt. Achtung: Es gibt noch einen anderen Wolf Kirchmann in Berlin! Mit diesem habe ich nichts zu tun! Also bitte stellt mir keine Fragen dazu. ...Das ich ja noch aktiv wäre... Ansonsten könnt ihr mich unter support@trennungsschmerzen.org anschreiben.