» Ex meldet sich nicht mehr

Dein Ex meldet sich nicht mehr bei dir? Dann gibt es einige Faktoren, an denen es liegen könnte. Ich kenne die Situation, da ich sie selbst erlebt und vor allem durchlebt habe. Darum habe ich verschiedene Möglichkeiten, an denen es liegen kann für dich hier zusammengeschrieben.

Dieser Beitrag soll dir folgendes bringen:

a.) Die 7 möglichen Gründe, an denen es liegen kann
b.) Wie du damit am besten umgehst

Ex meldet sich nicht mehr – 7 Gründe

Meldet sich dein Ex nicht mehr bei dir, kann es verschiedene Gründe haben. Habt ihr euch im Streit getrennt? Was ist der Grund der Trennung? Wer hat Schluss gemacht? Das sind nur einige der vielen Fragen, die sich hier vorab auftun.

Nach persönlicher Erfahrung ergeben sich bei mir insgesamt 7 Gründe, die allesamt zutreffend sein können. Natürlich ist jedem Grund eine andere Grundsituation vorausgesetzt, die zum entsprechenden Grund geführt hat.

Nehmen wir sie uns einmal unter die Lupe:

Grund 1: Du bist ihm zu unwichtig

Ein besonders belastender Grund. Schließlich heißt das im Klartext, dass fast jede Hoffnung verloren ist. Ein Beispiel für diesen Grund ist, wenn er dich wegen mangelnder Gefühle verlassen hat. Man kann die Liebe schließlich nicht erzwingen.

Aber Kopf hoch! Wo einmal Gefühle waren, können Sie oft auch wieder erreicht werden. Dazu gehört allerdings viel Arbeit. Gönne ihm eventuell erst mal ein wenig Abstand. Dann kann er sich seelisch auch stabilisieren. Denn auch, wenn er es wegen mangelnder Gefühle beendet hat, wird es ihn beschäftigen.

Ist ein wenig Zeit vergangen, kannst du vorsichtig direkt auf ihn zugehen. Aber Vorsicht! Sei dabei nicht zu aufdringlich und auch nicht zu hoffnungsvoll. Möglicherweise möchte er auch wirklich keinen Kontakt mehr haben. In diesem Fall, lass ihn am besten einfach ziehen, auch wenn das nicht einfach ist.

Grund 2: Er weiß, dass er dir damit weh tun kann

Falls du die Beziehung selbst beendet hast, hast du ihn damit natürlich verletzt. Auch, wenn du dich trotzdem um ihn sorgst und ihm gerne beistehen würdest, ist das oft eine sehr schwere Situation für ihn.

Das trifft natürlich auch zu, wenn die Beziehung im Guten beendet wurde. Auch hier musst du ihm Zeit geben, alles zu verarbeiten. Fordere ihn damit nicht zu sehr, auch wenn du ihm trotz Trennung ein gutes Gefühl geben möchtest.

Bedenke aber: er liebt dich noch. Für ihn ist es alles andere als einfach, alles zu verarbeiten. Er denkt oft an dich, will dich aber auch nicht verletzten oder belasten. Das ist der Grund, warum er sich nicht meldet.

Oft hilft in diesem Fall besonders eines: Zeit. Gib ihm die Zeit, mit der neuen Lebenssituation klar zu kommen. Eventuell wird er sich eines Tages dann auch wieder bei dir melden.

Aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen, fast jeder Ex meldet sich wieder. Darum musst du dich einfach nur in ein klein wenig Geduld üben. Vor allem wird es sowohl ihm als auch dir guttun, nach ein wenig Distanz das geschehene noch einmal locker zu bereden.

Da sich sowohl sein, als auch dein Leben bis dahin verändert haben, ist ein neutraler Blick auf die Vergangenheit einfach.

Grund 3: Er hat Beziehungsangst

Wenn er auf einmal weg ist, sich nicht mehr meldet oder auf Nachrichten und Anrufe reagiert, leidet er vielleicht unter Beziehungsangst. Dabei heißt das nicht, dass er dich nicht liebt. Meistens eher im Gegenteil.

Er hat zu starke Gefühle für dich. Das klingt erst einmal plump, aber es stimmt. Er liebt dich wirklich, hat aber Angst davor. Diese Furcht kann aus verschiedenen Gründen sein Herz belasten.

Möglicherweise hat er bereits negative Erfahrungen mit Beziehungen gemacht und scheut sich daher vor einer neuen. Selbst wenn sonst alles wundervoll passen würde, ist das ein sehr häufiger Grund. Zumal in der heutigen Zeit viele Beziehungen ausarten oder aus einfachen Gründen enden.

Hat er solche Erfahrungen gemacht, ist er möglicherweise noch mit Schmerz erfüllt und deshalb trotz Gefühlen nicht in der Lage, dich so zu lieben, wie er es gerne hätte.

Ein weiterer Grund ist, dass er vielleicht Angst hat, dich zu verletzten. Es kann noch so gut zusammen passen, aber diese Art von Zweifel kann sich in jede Beziehung hineinfressen.

Beide Gründe hängen stark mit Selbstzweifel zusammen. Der wohl größte Fehler ist es, wenn du ihn emotionsgeladen damit konfrontierst (zum Beispiel, wenn du ihn nach der Arbeit abfangen würdest).

Gib ihm einfach die Zeit, in sich selbst zu gehen. Sind seine Gefühle für dich stark genug, wird er sich danach auch definitiv wieder bei dir melden.

Grund 4: Er hat eine Neue

Aus eigener Erfahrung einer der schmerzhaftesten Gründe. Meistens sagt er dir das auch direkt ins Gesicht, wenn er geht oder du findest es durch gemeinsame Freunde und Bekannte heraus.

Auch wenn es schwer klingt, ist es hier wichtig, erst einmal einen kühlen Kopf zu bewahren. Du musst versuchen, dich abzulenken. Unternehme mehr mit deinen Freunden oder lege dir ein neues Hobby zu.

Und merke dir: versuche niemals dazwischen zu funken! Wenn du nun versuchst, ihn zur Rede zur stellen, wird das nach hinten losgehen. Daher verzichte darauf, ihn abzufangen oder den Kontakt zu suchen.

Falls er Interesse hat, wieder Kontakt herzustellen, wird er sich nach einiger Zeit sicherlich von alleine bei dir melden. Daher bleibt dir nun vorerst nichts anderes übrig, als die Situation zu verarbeiten und stärker aus ihr hervorzugehen.

Grund 5: Er will dir nicht weh tun!

Dafür gibt es mehrere mögliche Gründe. Einer ist, dass er vielleicht einfach nicht möchte, dass der Kontakt dich weiterhin verletzt. Damit ist gemeint, dass du durch das Schreiben oder Reden mit ihm eventuell zu viele Hoffnungen machst, die dann enttäuscht werden.

Er möchte in diesem Fall einfach, dass du über das Geschehene hinweg kommst. Möglicherweise mag er dich noch, aber nicht im Sinne von Liebe, sondern im Sinne von Freundschaft.

Ging die Beziehung wegen einer Dummheit von ihm in die Brüche? Dann möchte er nicht, dass du weiter mit der Situation konfrontiert wirst. In diesem Fall kann es gut sein, dass er noch Gefühle für dich hat, aber weiß, dass er dich verletzt hat. Natürlich möchte er dir dann nicht noch mehr wehtun.

Ein weiterer Grund ist, dass er eine neue Freundin hat. Er möchte in diesem Fall nicht, dass du durch diese Tatsache verletzt wirst. Vielleicht mag er dich ja noch (im freundschaftlichen Sinne)? Wenn ja, wird er sich nach einiger Zeit sicher wieder melden.

In allen der genannten Fälle ist eins von Bedeutung: er möchte dich schlichtweg schützen. Das ist ja nichts Negatives. Ein guter Ansatz ist, ihm den gewünschten Abstand zu gönnen. Nach einiger Zeit kannst du ja versuchen, wieder Kontakt mit ihm aufzunehmen. Wer weiß, vielleicht tut er das ja vorher auch von selbst.

Grund 6: Er nutzt eine „Ex zurück Kontaktsperre“

Er ignoriert deine Nachrichten und alle Versuche, mit ihm Kontakt aufzunehmen? Dann hat er dich möglicherweise blockiert. Das ist ein sehr unschönes Gefühl, aber dahinter kann eine sehr verbreitete Masche stecken: Ignoranz erzeugt Interesse.

Das bedeutet: er blockiert jeden Kontaktversuch, um dein Interesse wieder zu wecken. Besonders oft passiert das kurz, nachdem du die Beziehung beendet hast. Und wirklich… wenn er nicht reagiert, ist das echt ärgerlich, oder?

Wichtig ist: Gehe nicht darauf ein, wenn du es nicht möchtest. Wenn die Beziehung vorbei ist, du gerne den Kontakt halten würdest, aber keine Liebe für ihn empfindest, solltest du es lieber dabei belassen.

In diesem Fall muss er lernen, dass du keine Gefühle mehr für ihn hast, aber gerne freundschaftlich Kontakt halten möchtest. Das wird für ihn einige Zeit brauchen, aber glaub mir, er wird sich wieder melden. Schon allein deswegen, weil du ihm noch sehr wichtig zu sein scheinst.

Grund 7: Er braucht jetzt einfach Abstand und Zeit für sich

Man gesteht es sich selbst nicht gerne ein, aber manchmal ist man selbst Schuld am Dilemma. Hast du ihn verletzt, so wird er sich wohl vorerst zurückziehen und keinen Kontakt zu dir haben wollen.

Es muss nicht einmal zwingend etwas Gravierendes wie Fremdgehen gewesen sein. Schon das einfache Schlussmachen, weil die Luft aus der Beziehung ist, kann für ihn sehr schwer sein. Vor allem, wenn er es sich selbst nicht erklären kann.

Wichtig: Dränge ihn dann nicht dazu, darüber zu reden bzw. erzwinge keinen Kontakt. Das wäre das schlimmste, was du in dieser Situation tun könntest. Er will nun Abstand und Zeit, um sich selbst wieder zu finden und zu regenerieren.

Ex-Freund meldet sich nicht von selbst

Ist etwas Zeit vergangen und er hat sich nicht bei dir gemeldet, sieht es leider schlecht aus. Das bedeutet im Klartext, dass er kein oder nur sehr wenig Interesse an dir hat. Liegt zu viel Zeit zwischen der Trennung und dem jetzigen Zeitpunkt, hat sich möglicherweise auch sein Leben komplett verändert.

Vielleicht wohnt er gar nicht mehr dort, wo er früher wohnte? Vielleicht hat er eine neue, glückliche Beziehung? Jedenfalls geht ihr nun komplett getrennte Wege. Daher ist es auch für dich wichtig, nun im Leben voranzuschreiten – sofern das nicht schon passiert ist.

Ex meldet sich und dann wieder nicht

Hat er sich kurz bei dir gemeldet und danach den Kontakt direkt wieder abgebrochen, ist es leider zu spät. Er hat dich verlassen und es besteht keinerlei Interesse von seiner Seite aus, nochmals Kontakt aufzubauen.

Es ist sehr wahrscheinlich, dass er sich nur kurz erkundigen wollte, wie es dir ohne ihn geht. Bist du in deinem Leben schon weitergekommen, hast eventuell eine neue Beziehung oder dich verändert? Das sind die Dinge, die ihn interessieren.

Führt diese letzte Neugier nicht zum erwünschten Ergebnis, bricht er den Kontakt zu dir relativ schnell wieder ab. Eventuell wurde er vor kurzem wieder von seiner nächsten Freundin verlassen.

Wenn das der Fall ist, hat er vielleicht an früher zurückgedacht und wollte ganz unverbindlich sehen, was du so machst. Nicht selten passiert es, das geanu durch diese Situation der Kontakt wieder entsteht.

Dahinter steckt ein kurz aufflammendes Interesse daran, wieder deine Gunst zu erwerben. Wie erwähnt ist die Zeit aber nicht stehen geblieben. So hat sich auch dein Leben weiter entwickelt und hat keinen Platz mehr für ihn.

Vermisst du ihn nach all dieser langen Zeit noch immer oder trauerst du der Beziehung hinterher, ist nun der Zeitpunkt gekommen, endgültig damit abzuschließen. Falls er nach einem kurzen Kontakt diesen wieder direkt abbricht, kannst du dir wirklich sicher sein, dass er kein Interesse für dich und dein Leben hat.

Fazit

Es gibt viele Gründe, warum sich dein Ex nicht mehr bei dir meldet. Das wichtigste jedoch ist, dass das Leben weiter geht. Versuche dir nicht so viele Gedanken um deinen Ex zu machen und konzentriere dich auf das, was vor dir liegt.

In vielen Fällen treibt es nach einiger Zeit die Neugier deines Ex-Freundes doch wieder voran. Heißt: Oft meldet er sich wieder, wenn die Zeit Wunden geheilt hat und ihr beide euch in völlig neuen Lebenssituationen befindet.

Ob ihr dann wieder zusammen kommt oder nur Freunde bleibt, das wird dann das Schicksal entscheiden. Wichtig ist nur, dass ihr beide euch, wenn ihr wieder Kontakt miteinander aufnehmen solltet, euch gut versteht und nicht alte Probleme neu aufwühlt. Das wäre nämlich definitiv der falsche Weg.