Ex zurück durch Gleichgültigkeit

Du kannst den oder die Ex noch immer nicht vergessen? Mehr noch: Du sehnst Dich so sehr nach ihm oder ihr? Und fragst Dich: Wie kannst Du ihn/ sie bloß zurück erobern?

Vielleicht, indem Du Dich betont gleichgültig ihm oder ihr gegenüber gibst? Ja, solch eine Methode gibt es. Aber wirkt sie auch in Deinem Fall? Oder würde es den oder die Ex eher abschrecken…?

Fragen über Fragen. Auf die Du erst einmal keine Antwort bekommst. Aber keine Sorge: Hier gebe ich sie Dir. Denn dieser Beitrag befasst sich mit genau diesen Fragen.

Hier ist das Inhaltsverzeichnis:

1) Wie kannst Du den oder die Ex durch Gleichgültigkeit zurück gewinnen? Meine Schritt für Schritt Anleitung für Dich!

2) Was solltest Du bei alldem beachten?

3) und mein Fazit zu diesem Thema!


Wie kann man den/die Ex durch Gleichgültigkeit zurück gewinnen?

Prinzipiell, so viel möchte ich an dieser Stelle voraus schicken, ist das möglich. Doch Achtung: Diese Strategie birgt auch so einige Gefahren und Fallen. Daher solltest Du besonders jetzt ja keinen Fehler machen! Und genau nach der folgenden Anleitung vorgehen:

Schritt 1 Drehe den Spieß durch Gleichgültigkeit wieder um!

Es ist immer die Frage…

wer die andere Person gerade dominiert! Sprich: Wer wen weniger liebt. Wer emotional unabhängiger von dem Anderen ist. Je mehr dies der Fall ist: Umso mehr hat diese Person die Kontrolle. Ist auch recht verständlich, wenn man darüber nachdenkt: Wer nämlich emotional noch sehr von dem Anderen abhängt, der läuft Gefahr, ihm oder ihr hinterher zu laufen. Und sich an ihn oder sie sehr, sehr stark zu klammern..

Gerade möchtest du…

sie/ihn wieder zurück gewinnen. Vielleicht bist Du bereit, fast alles dafür zu tun. Du investierst viel darin. Und im Prinzip könnte er oder sie jetzt mit Dir machen, was er/ sie will… Sei Dir dessen bitte bewusst!

Leider weist er/sie dich…

auf irgendeine Art und Weise ab! Aus welchem Grund auch immer. Vielleicht, weil er/ sie einfach keine Gefühle mehr für Dich hat. Keine Lust/ Energie, was auch immer, um erneut etwas mit Dir zu beginnen. Oder es gibt da bereits jemand Anderen in seinem/ ihrem Leben. Fakt ist: Er oder sie will nicht mehr.

Frage dich, warum du ihn/sie gerade so sehr willst?

Mit Sicherheit auch…

da er/sie weniger schreibt/weniger investiert! Weil von seiner oder ihrer Seite aus nun kaum bis gar nichts zurück kommt. Das steigert Dein Interesse umso mehr. Warum aber ist das so? Nun, weil wir Menschen nun mal das besonders wollen, was wir aktuell nicht haben können! Denn genau das erscheint uns jetzt umso wertvoller zu sein…

Er oder sie schreibt Dir also gerade ziemlich wenig. Das kannst du allerdings genauso umsetzen!

Schreibe ihm/ihr ab jetzt…

gar nicht mehr

höchstens, wenn er/sie schreibt

Bleibe dabei eher…

objektiv. Gerne mit einer Prise Humor. Aber auf jeden Fall locker! Sei nicht zu emotional und erkläre nicht in jeder neuen Nachricht, wie unsterblich Deine Liebe zu ihm / ihr ist.

und investiere weniger in die Nachrichten. Schreibe am besten einfach drauflos, ohne großartig darüber nachzudenken. Zumindest nicht zwei Tage lang und erst nach Rücksprache mit zehn Freunden! (und einer kleinen Umfrage). Das wäre des Guten einfach zu viel…

Allerdings solltest du auf keinen Fall…

missachtende Dinge schreiben. Ihn oder sie verletzen. Und / oder ihm /ihr starke Vorwürfe machen. Dafür ist die Nachricht nicht geeignet!

sie/ihn bei einem Notfall ignorieren. Denn Taktik hin oder her – es handelt sich jetzt um eine außergewöhnliche Situation. Die nun mal außergewöhnliche Maßnahmen erfordert. Lasse die Taktik daher Taktik sein. Und handle so, wie es die Situation erfordert.

oder so etwas schreiben wie „I don’t care“. Das ist nämlich ziemlich ignorant. Und auch verletzend. Zwischen Euch sind die Dinge noch immer in der Schwebe. Verletzungen können jetzt immer noch auftreten. Daher solltest Du jetzt sehr vorsichtig sein!

Es geht ausschließlich darum ihren/seinen Invest…

zu spiegeln. Wie viel und was also von ihm oder ihr zurück kommt. Orientiere Dich daran!

immer etwas weniger zu spiegeln. Wenn Du sogar ein bisschen weniger schreibst, etc., dann ist das umso besser. Weil er oder sie dann merkt: „Wenn das mit uns weitergehen soll, dann muss ich mich noch ein bisschen mehr anstrengen.“

Schritt 2 Ködere den/die Ex im „long run“ durch deine Gleichgültigkeit!

Gleichgültigkeit entfaltet seine Wirkung erst…

im long run. Also erst auf lange Sicht. Wenn Du von Haus aus sehr ungeduldig bist: Dann ist diese Taktik vielleicht nichts für Dich. (Wobei Du auf diese Weise vielleicht ein wenig Geduld erlernst..)

Dazu solltest du allerdings…

emotional unabhängig von ihr/ihm werden. Siehe oben. Klammere Dich nicht (noch länger) an ihn oder sie. Laufe ihm oder ihr nicht (länger) hinterher. Sondern konzentriere Dich vor allem auf eines: Darauf, wieder zu Dir zu finden. Und ins innere Gleichgewicht zurück zu kommen. Dir Dein eigenes Leben aufzubauen. Mit dem Du zufrieden und glücklich bist.

Das kannst du tun, indem du…

einer neuen/spannenden Aufgabe zuwendest! Dir neue Hobbys suchst. Neue Pläne schmiedest, die Du nun voller Elan angehst.

Das kann zum Beispiel sein…

der Beruf. Bist Du zufrieden mit Deiner Arbeit? Mit dem, was Du tust? Oder möchtest Du mehr Verantwortung? Oder in einer anderen Branche arbeiten? Denke gründlich darüber nach!

eine Reise. Wolltest Du vielleicht schon immer mal eine Backpacker Tour durch Asien machen? Oder nach Gran Canaria? Endlich mal wieder in die Berge? Was hält Dich davon ab??

ein Projekt. Vielleicht ein sportliches. Wie etwa, am Halbmarathon nächstes Jahr teilzunehmen. Überlege Dir, wie Du das erreichen kannst. Und stelle einen Trainingsplan auf – den Du ab sofort umsetzt!

Neue Hobbys. Wie etwa das Gitarre spielen oder das Singen. Vielleicht hast Du auch Lust, tanzen zu lernen. Und so weiter – es gibt so viele Möglichkeiten!!

Erst wenn sich wiederholt für ihn / sie bestätigt,…

dass du es ernst meinst… und dass Du Dich jetzt voll und ganz auf Dich selbst konzentrierst….

wird er/sie seine Einstellung zu dir ändern! Und wieder neugierig auf Dich werden. Einfach, weil Du nun so viele spannende Sachen machst. Du wirst umso attraktiver für ihn oder sie sein. Denn Du ruhst in Dir selbst. Bist glücklich und zufrieden mit Dir. Und das strahlst Du auch aus. Das ist einfach so!!

‚Du solltest diese Taktik etwa…

2- 3 Wochen intensiv durchziehen. Auch, wenn manches vielleicht nicht gleich klappt. Aber bleibe bitte am Ball! Das ist die Mühe auf jeden Fall wert. Denn Du tust es für Dich…

Wenn du merkst…

dass sein/ihr Interesse wieder gestiegen ist

solltest du den Kontakt wieder intensivieren! Aber bitte nicht zu schnell. Sondern allmählich. Schaue dabei auch immer, was und wie viel von seiner oder ihrer Seite aus kommt!

Schritt 3 Baue wieder eine Beziehung dem/der Ex auf!

Gleichgültigkeit führt nach einer zu langen Zeit…

zum Aus der Beziehung! Denn der Andere bekommt so das Signal: „Du bist mir einfach nicht wichtig genug“. Die Gefühle verdorren auf diese Weise. Denn es ist nun mal so mit ihnen und der Beziehung: beide wollen gehegt und gepflegt werden. Von nichts kommt also auch nichts!!

Es sollte nur genutzt werden…

um ihn/sie wach zu rütteln. Diese Strategie ist somit nur für eine gewisse Zeit geeignet. Um ein Warnsignal zu senden. Mehr aber nicht!

Dadurch kann ein erneuter Kontaktaufbau…

herbei geleitet werden! Und Ihr könnt noch einmal von Neuem beginnen. (sofern da nicht zu viel zwischen Euch steht, versteht sich).

Allerdings musst du dann auf eine andere Strategie wechseln…

wenn du wieder eine Beziehung mit ihm/ihr möchtest! Eine Strategie, die ein Aufeinander zugehen mit beinhaltet. Ist logisch, nicht wahr?

Jetzt solltest du ein Treffen ausmachen und…

versuchen ihn/sie bei mehreren Dates wieder zu erobern! Doch bitte auf die subtile Art. und orientiere Dich dabei an seinem oder ihrem Verhalten. Lege Köder aus, spiele ruhig ein wenig mit ihm oder ihr. Aber übertreibe es dabei nicht. Und tue nichts, was Du nicht willst. Du sollst Dir bei alldem stets selbst treu bleiben! Sonst kommt es einfach nicht so gut an..

Das war meine Strategie für Dich – ich hoffe, sie wird auch bei Dir zum Erfolg führen! Doch habe ich noch weitere Tipps für Dich dazu. Und zwar in dem nächsten Abschnitt:

Was sollte man beachten, wenn man die Ex durch Gleichgültigkeit zurück gewinnen möchte?

Zu viel Gleichgültigkeit ist kontraproduktiv!

Wie bereits erwähnt…

Gleichgültigkeit ist nicht für die Dauer. Sondern nur für eine bestimmte Zeit. Sonst würde er oder sie abgeschreckt werden. Und denken, dass er/ sie Dir tatsächlich gleichgültig ist…

Wenn er/sie merkt…

dass du einfach nicht mehr zurück zu bekommen scheinst…

wird er/sie sich emotional von dir entfernen! Und sich denken: „Gut, dann sollte es wohl nicht sein. Dann mache ich lieber etwas Anderes!“ und er oder sie wird endgültig gehen.

Das solltest du vermeiden, denn…

deine Chance auf eine Rückeroberung baut auf diese noch vorhandenen Gefühle auf! Noch hast Du diese Chance, noch einmal mit ihm oder ihr zusammen zu kommen. Jetzt, um genau zu sein. Doch Achtung: Diese Gefühle müssen nicht von Dauer sein!!

Zu viel Gleichgültigkeit kann den/ die Ex zu sehr verletzen!

Behalte auch die Gefühle…

deines/deiner Ex im Blick!

Ignoranz ist auf Dauer…

eine sehr verletzende Erfahrung! Kannst Du Dir vermutlich vorstellen. Wie würde es Dir an seiner oder ihrer Stelle gehen, wenn Du ständig ignoriert wirst? Und bewusst nicht beachtet wirst? Eben!!

Du kannst deutlich machen, dass

du gerade sehr verletzt bist!

Werde aber nicht vom Opfer…

zum Täter! Und zahle es ihm oder ihr nicht mit gleicher Münze heim. Nein, das hast Du nicht nötig. Und so verhinderst Du auch, dass noch mehr Verletzungen zwischen Euch auftreten. Dass die Situation so richtig verfahren wird.

Zu wenig Gleichgültigkeit lässt dich unglaubwürdig dastehen!

Zu wenig Gleichgültigkeit ist bei dieser Taktik allerdings ebenfalls…

kontraproduktiv!

Wenn du schon nach einer Woche schwach wirst und schreibst…

merkt er/sie, dass du zu abhängig von ihm/ihr bist! Und dass Du noch immer so sehr an ihm oder ihr hängst. Das aber ist unattraktiv. Ich sprach weiter oben ja schon darüber…

Erst, wenn du beweist, dass du auch ohne ihn/sie kannst…

wird sich das Gefühl der Unsicherheit bei ihm/ihr einstellen. Und er oder sie wird erkennen: Du hast wieder zu Dir gefunden. Du stehst für Dich selbst ein. Und bist stark. Du brauchst nicht verzweifelt jemanden an Deiner Seite. Und das ist beeindruckend. Und erweckt Anziehung…

Erst dann…

bist du in seinen/ihren Gedanken

erzeugst du dadurch Anziehung und Gefühle

weiß er/sie, dass du vielleicht für immer verloren sein könntest

dass du nicht so einfach zu haben bist!

Umso mehr wird er oder sie sich jetzt anstrengen. Sich um Dich bemühen. Und dafür musst Du selbst eigentlich gar nicht groß was tun. Das ist schon reichlich praktisch , nicht wahr? Und sozusagen Deine Belohnung, dass Du für Dich selbst sorgst…

Ich habe Dir nun so einiges zu diesem Thema erzählt! Und vielleicht bist Du nun schon voller Tatendrang. Und willst die Strategie gleich mal ausprobieren. Ich halte Dich dann lieber mal nicht länger auf! Und ziehe nur noch ein kleines Fazit…

Ex zurück durch Gleichgültigkeit – mein Fazit!

Ja, das kann tatsächlich klappen. Allerdings birgt diese Strategie auch so ihre Gefahren. Du solltest es also richtig anstellen! Und bestimmte Stolperfallen und Gefahren vermeiden.

Bitte achte dabei vor allem auf Dich selbst. Darauf, emotional unabhängig von ihm oder ihr zu werden. Dich nicht zu sehr an ihn oder sie zu klammern. Das ist überhaupt die Grundlage für eine glückliche Beziehung, die auf Augenhöhe geführt wird.

Und: Tue nichts, wohinter Du nicht selbst stehst. Bitte verletze ihn oder sie nicht unnötig. Das könnte die Dinge nur noch schlimmer machen.

Wenn Du all dies im Blick hast, dann probiere es aus. Und ich wünsche Dir an dieser Stelle viel Glück dabei!

About Wolf Kirchmann

Mein Name ist Wolf Kirchmann! Ich komme aus Berlin und bin pensionierter Paartherapheut! Klick hier um mehr über mich zu erfahren. Ich habe Psychologie an der Humbold-Universität studiert! Und führe jetzt die Trennungsschmerzen.org als Leidenschaftsprojekt. Achtung: Es gibt noch einen anderen Wolf Kirchmann in Berlin! Mit diesem habe ich nichts zu tun! Also bitte stellt mir keine Fragen dazu. ...Das ich ja noch aktiv wäre... Ansonsten könnt ihr mich unter support@trennungsschmerzen.org anschreiben.