a

Sie suchen nach der besten Singlebörse für sich, um endlich die große Liebe zu finden? Und endlich nicht mehr alleine durchs Leben gehen zu müssen? Doch welcher Anbieter kann genau diesen Wunsch erfüllen? In unserem großen Beste Singlebörse im Test – Singlebörsenvergleich Bericht erfahren Sie genau das!

Beste Singlebörse im Test – Singlebörsenvergleich: Warum überhaupt ein Vergleich?

Die Online Partnersuche boomt – und das wie nie zuvor. Schätzungsweise jedes dritte Paar findet sich heute über das Internet – und die Tendenz ist steigend. Doch diese große Nachfrage führt auch dazu, dass sich immer mehr Anbieter auf den Markt drängen. Da ist es schwierig den Überblick zu behalten! Denn Die Anbieter unterscheiden sich mitunter gravierend in Sachen Konditionen und Leistungen voneinander.

  • Umso wichtiger ist daher ein umfassender Vergleich.
  • Bei dem sollten Sie allerdings nicht nur auf den Preis schauen.
  • Sondern stets das Gesamtpaket im Blick behalten.

Denn auch hier gilt: Wer einiges an Leistungen erhalten möchte, der sollte schon bereit sein, ein wenig Geld auf den Tisch zu legen.

Und noch etwas: Auch in diesem Bereich gibt es leider das ein oder andere schwarze Schaf. Das nur auf den schnellen Gewinn aus ist und den Kunden das Geld aus der Tasche ziehen möchte! Umso wichtiger ist es daher, sich den jeweiligen Anbieter vorab genau anzusehen. Und auch die Erfahrungs- und Testberichte anderer User in die Überlegungen mit einfließen zu lassen.

Unser Fazit: Das Angebot im Bereich der Singlebörsen hat sich besonders in den letzten Jahren enorm vergrößert. Umso wichtiger ist daher ein umfassender Vergleich, um die Spreu vom Weizen trennen zu können und den Anbieter zu finden, der die persönlichen Wünsche und Erwartungen erfüllen kann. Dabei gilt es jedoch nicht nur auf den Preis zu achten. Sondern auch weitere Kriterien in die Überlegungen mit einzubeziehen.

Beste Singlebörse im Test – Singlebörsenvergleich: Warum überhaupt Online Dating?

Diese Frage wird uns immer wieder gestellt! Und daher wollen wir an dieser Stelle kurz darauf eingehen: Zum einen erweist sich das Online Dating als wunderbar unkompliziert: Sie können jederzeit und von jedem Ort der Welt aus flirten, was das Zeug hält! Und müssen nicht erst mühsam in Erfahrung bringen, ob er oder sie bereits in festen Händen ist.

ganz zu schweigen davon, dass man sich nicht mehr überwinden muss, zu später Stunde noch um die Häuser zu ziehen. Denn für die moderne Partnersuche über das Internet reicht es aus, es sich auf dem Sofa gemütlich zu machen, sich beim Singleportal anzumelden und schon kann die Suche nach dem oder der Richtigen losgehen!

Wir raten Ihnen jedoch angesichts der bereits erwähnten großen Auswahl, vorab die persönlichen Ziele zu definieren.
Etwa, ob Sie auf der Suche nach einer langfristigen Partnerschaft sind.
Oder doch lieber einen heißen Flirt vorziehen.

Denn so vielfältig wie die Wünsche in der Hinsicht sind, so groß ist auch das Angebot in all diesen Bereichen! Und längst gibt es unzählige Singlebörsen, die sich auf die Suche nach beispielsweise einem erotischen Abenteuer, der einzig wahren Liebe oder einer heißen Flirtbekanntschaft spezialisiert haben.

Unser Fazit: Die Suche über das Internet nach dem passenden Partner weist diverse Vorteile auf. Doch hat sich das Angebot im Laufe der letzten Jahre zunehmend spezialisiert. Daher ist es von wesentlicher Bedeutung, sich im Vorfeld über die eigenen Wünsche und Erwartungen Gedanken zu machen.

Beste Singlebörse im Test -Singlebörsenvergleich: Was für Anbieter gibt es?

Wie wir bereits oben kurz erwähnt haben: Die Anbieter in Sachen Online Dating haben sich besonders in den letzten Jahren zunehmend spezialisiert. Da es in diesem Bereich häufig zu Verwirrung kommt, haben wir hier die wichtigsten Portale zusammengefasst – und stellen Ihnen diese vor:

Singlebörsen

Hierzu zählen beispielsweise FriendScout24, neu.de, Single.de, Bidkontakte oder Finya. Auf diesen Portalen können Frauen und Männer schnell und unkompliziert ein Profil erstellen (am besten eines mit einem schöne Porträtfoto) und danach aktiv auf Partnersuche gehen. Hierfür werden bestimmte Suchfilter bereitgestellt. Darüber hinaus lassen sich auch spezielle Tools nutzen, um anonym zu den Mitgliedern Kontakt aufzunehmen.

Partnerbörsen und Partnervermittlungen

Dazu zählen Anbieter wie eDarling, Parship, Elitepartner oder auch Prestige Singles. Gemeinsam ist all diesen Portalen, dass die Partnervorschläge auf fast schon wissenschaftliche und sehr ernsthafte Weise betrieben wird. In der Regel erfolgen diese Kontaktvorschläge auf Basis der Ergebnisse, die im psychologischen Persönlichkeitstest erzielt wurden. Dabei gilt: Je höher die Übereinstimmung (sogenanntes Matching) bei zwei Mitgliedern ist, umso besser sind auch die Chancen für eine Beziehung.

Erwähnenswert ist zudem die Mitgliederstruktur: In der Regel sind hier vorwiegend Akademiker ab 30 zu finden, die nur wenig Zeit für eine Offline Partnersuche erübrigen können.

Besondere Singlebörsen

Bei den herkömmlichen Singlebörsen sind vor allem die „Mann sucht Frau“ oder „Frau sucht Mann“ Wünsche zu finden. Damit auch andere eine Chance haben, gibt es Anbieter wie etwa Gay.de, die sich auf die Suche nach einem gleichgeschlechtlichen Partner spezialisiert haben. Darüber hinaus gibt es Portale wie etwa den 50plus-Treff oder die Spätzlesuche, die sich an besonderen Interessen und Vorlieben beziehungsweise Bedürfnissen der Kunden orientieren. So ist es möglich, dass auch der Best Ager den passenden Partner für sich findet. Oder dass man gezielt auf Singles im Umkreis trifft!

Casual Dating

Sie suchen etwas Unkonventionelles und nicht allzu Festes? Dann sind die Casual Dating Portale wie C-Date, JOYclub, Secret.de, First Affair oder Lovepoint genau das Richtige für Sie. Denn hier steht nicht die Suche nach der einzig wahren Liebe im Vordergrund. Vielmehr suchen die Mitglieder nach dem besonderen erotischen Erlebnis oder dem lockeren Flirt! Ein Mittelding also zwischen einem betont offenen Abenteuer beziehungsweise dem One Night Stand und der festen Beziehung. Und wer weiß, vielleicht entwickelt sich aus dem Casual Dating ja noch mehr…

Seitensprung

Ja, längst gibt es auch Portale, die einem dabei helfen, aus der festgefahrenen Beziehung auszubrechen und wieder etwas Prickelndes zu erleben! Dies ist auf Seiten wie Secret.de oder meet2cheat möglich. Diskretion wird dabei groß geschrieben und die Plattformen zeichnen sich in der Regel durch eine sehr professionelle Arbeitsweise aus. Das minimiert das Risiko natürlich!

Erotik-Dating

Hier treffen Mitglieder aufeinander, die sich eine sexuelle Partnerschaft wünschen. Auf Portalen wie etwa First Affair ist genau das möglich. Manch einer bezeichnet sie daher auch als klassische Sexkontakt Websites.

Mobile Dating

Dating, ohne dass man sich dafür extra vor den heimischen PC oder Laptop begeben muss? Dieser Wunsch nach Mobile Dating wird immer größer. Längst haben auch die Anbieter darauf reagiert – und heute gibt es eine ganze Reihe an Plattformen, die genau das ermöglichen. Seiten wie Lovoo, Tindr, Hot-or-Not, Zoosk und Badoo stellen all die notwendigen Tools bereit, damit man auch von unterwegs aus mit seinem Smartphone oder dem Tablet flirten kann, was das Zeug hält. So kann man schnell auf spannende und attraktive Singles aus der Umgebung treffen und so manch interessante Bekanntschaft machen. Vor allem jüngere Singles schätzen diese Möglichkeit!

Unser Fazit: Die Unterschiede beim Online Dating zwischen den einzelnen Anbietern sind mitunter gewaltig. Während sich etwa Partnerbörsen mit der Suche nach der einzig wahren Liebe beschäftigen und sich auf diese konzentrieren, gibt es auch Seitensprungportale oder Webseiten für den erotischen Kitzel. Umso wichtiger ist es daher, sich vorab genau zu überlegen, was man eigentlich sucht!

Beste Singlebörse im Test – Singlebörsenvergleich: Worauf sollten Sie noch achten?

Schätzungsweise acht Millionen sind es, die hierzulande aktiv auf die Online Suche nach dem passenden Partner gehen. Und diese Zahl wächst stetig an!

Wohl jeder kennt mittlerweile ein Pärchen, das sich über das Internet kennengelernt hat. Und die anfängliche Skepsis in der Hinsicht ist längst verschwunden. Und ersetzt worden durch die Gewissheit, dass die Online Partnersuche mit einer sehr hohen Erfolgsquote aufwarten kann! Daher funktionieren Partnerschaften, die dank dem Internet zustande gekommen sind, mindestens ebenso gut wie jene, die sich offline kennengelernt haben.

  • Dennoch ist es natürlich wichtig, einige Dinge vorab zu beachten.
  • Und diese mit im Blick zu behalten, während man sich in das Online Dating Abenteuer stürzt.

Achten Sie zum Beispiel genau auf die jeweilige Altersstruktur! Denn wer will sich schon als „Jungspund“ um die 20 auf einem Portal wiederfinden, in dem der Altersdurchschnitt bei Mitte 40 liegt. (oder umgekehrt) Erwähnenswert ist an dieser Stelle vor allem, dass die Jüngeren Mobile Dating Plattformen bevorzugen. Während die Älteren Partner- oder Singlebörsen nutzen, um endlich nicht mehr alleine durchs Leben gehen zu müssen.

Daher richten sich die klassischen Singlebörsen vor allem an Männer und Frauen, die zwischen 25 Jahren und 60 Jahren sind. Doch auch für die sogenannte Best Ager Generation gibt es längst eine ganze Reihe an Anbietern, die sich auch die Partnersuche ab 50+ fokussiert haben.

Ein weiterer Grund dafür, warum das Online Dating so beliebt ist, ist der vergleichsweise geringe zeitliche Aufwand. So dauert es in der Regel nur wenige Minuten, bis man sich angemeldet und registriert hat. Und kann anschließend gleich daran gehen, das persönliche Profil zu erstellen (beziehungsweise vorab den Persönlichkeitstest zu absolvieren).

Planen Sie dennoch ein wenig Zeit ein, um auch wirklich den passenden Partner für sich zu finden.
Denn nur so werden Sie Singles treffen, die wirklich Ihren Wünschen und Erwartungen entsprechen können.

Schließlich geben Sie sich in anderen Bereichen des Lebens ja auch nicht mit dem Erstbesten zufrieden, nicht wahr? Und gehen Sie dabei mit Sorgfalt voran. Je gewissenhafter man beispielsweise das eigene Profil ausfüllt, umso höher stehen auch die Chancen, von den wirklich interessanten Singles angeschrieben zu werden. Doch darauf wollen wir im folgenden Abschnitt noch genauer eingehen!

Was in Sachen Online Partnersuche ebenfalls auffällig ist: Akademiker stellen eine ganz besondere Zielgruppe der Singlebörsen Anbieter dar. Und so gibt es eine ganze Reihe an verschiedenen Portalen, die Singles mit (höherem) Abschluss zusammenbringen. Perfekt für all jene, die eine Partnerschaft auf Augenhöhe führen möchten und auf die ein oder andere spannende und tiefgründige Diskussion Wert legen.

Unser Fazit: Damit die Suche nach dem perfekten Partner über das Internet auch tatsächlich klappt, gibt es mehrere Dinge zu beachten. Etwa, wie die jeweilige Altersstruktur auf dem ausgewählten Portal ausfällt oder was sich über die Mitglieder allgemein sagen lässt. Dann stehen die Chancen umso besser, den- oder diejenige/n zu finden, der den persönlichen Wünschen und Erwartungen auch wirklich gerecht werden kann!
Beste Singlebörse im Test – Singlebörsenvergleich: Was können Sie noch tun, damit die Online Partnersuche zum Erfolg führt?

Das Angebot des jeweiligen Portals ist das Eine – wichtig ist jedoch, was Sie daraus machen! Denn die besten und interessantesten Mitglieder sowie die umfassendsten Leistungen nützen nun mal reichlich wenig, wenn man all diese Chancen nicht wahrnimmt und nutzt. Daher hier unsere exklusiven Tipps, die Ihnen zum Erfolg verhelfen:

  • Wichtig in diesem Zusammenhang ist beispielsweise die Mitgliederzahl.
  • Denn auch hier gilt: Umso größer die Auswahl, umso besser auch die Chancen, Mr. oder Mrs. Right zu finden!

Natürlich können auch kleinere Portale ihre Vorzüge haben – besonders, wenn man jemanden mit ganz bestimmten Interessen sucht. Daher kommt es auch hier darauf an, wen beziehungsweise was man eigentlich finden möchte.

  • Ebenfalls nicht unwesentlich für den Erfolg bei der Partnersuche ist der passende Zeitpunkt
  • Zwar ist dies beim Online Dating nicht so entscheidend wie bei der Offline Suche.
  • Doch gibt es bestimmte Zeiten, zu welchen die Aktivität besonders hoch ist.

Dies gilt etwa für die Weihnachtszeit sowie für den Jahresbeginn! Kein Wunder, verspüren doch viele den Wunsch, das neue Jahr endlich in trauter Zweisamkeit verbringen zu können. Auch der Frühling spielt – mitsamt den sprichwörtlichen Frühlingsgefühlen – in dieser Hinsicht eine nicht unwesentliche Rolle. Und bringt viele dazu, sich endlich bei einem Portal anzumelden, um den lang gehegten Wunsch nach einer erfüllenden und harmonischen Partnerschaft wahr werden zu lassen.

Damit dies jedoch in Erfüllung geht, ist ein aussagekräftiges und wahrheitsgetreues Profil von entscheidender Bedeutung. Kein Wunder, denn ein Profil mit langweiligen 08/15 Angaben lockt nun wirklich keinen mehr hinter dem Ofen hervor. Zumal eine möglichst individuell gestaltete „Visitenkarte“dazu beiträgt, Singles mit gleichen oder ähnlichen Interessen und Einstellungen zu finden!

Nehmen Sie sich daher wirklich zeit, um das Profil mit der gebührenden Sorgfalt und Aufmerksamkeit auszufüllen.
Denn dies ist nun mal der erste Eindruck, den die anderen Mitglieder von Ihnen erhalten.

Wichtig ist es zudem, bei der Wahrheit zu bleiben. Oder wie würden Sie reagieren, wen sich der Adonis mit Waschbrettbauch beim Date als ein kleiner dicklicher Mann mit Glatze entpuppt? Eben!

Und noch ein Punkt ist in der Hinsicht sehr wichtig: die Auswahl eines passenden Fotos. Wer eine schöne Abbildung von sich (am besten im Porträt) hinzufügt, der erhält erfahrungsgemäß mehr Zuschriften und Kontaktanfragen – kein Wunder! Schließlich will man sich ja ein gutes Bild von dem anderen machen können – im wahrsten Sinne des Wortes.

Je besser und hochwertiger das Foto ist, umso höher sind auch die Chancen, mehr Interessenten kennenzulernen.
Gerne können Sie auch mehre Fotos von sich online stellen, um auf diese Weise ein umfassendes Bild Ihrer Persönlichkeit wiederzugeben.

Aber bitte keine (vermeintlich) lustigen Partybilder, auf denen Sie leicht bekleidet oder mit starkem Alkohol in der Hand zu sehen sind! Denn dies kann rasch einen falschen Eindruck erwecken. Besser sind da unverfängliche Bilder, die Sie beispielsweise bei Ihrem Lieblingshobby zeigen oder in der freien Natur. wichtig ist, das Sie einen zufriedenen Eindruck machen – und rundum glücklich wirken!

Sie haben bereits einige Kontaktanfragen erhalten? Prima! Dann sollten Sie natürlich ebenfalls in die Tasten hauen und aktiv Nachrichten verfassen. Doch müssen Sie natürlich nicht passiv warten, bis der erste Interessent vorstellig wird. Werden Sie ruhig von sich aus aktiv und ergreifen Sie die Initiative, indem Sie andere Singles anschreiben! Wer nicht wagt, der nicht gewinnt – dieses Sprichwort trifft auch hier ins Schwarze.

  • Schauen Sie sich am besten das jeweilige Profil genau an.
  • Und beziehen Sie sich in Ihrer Nachricht auf dessen Angaben!
  • Auf diese Weise zeigen Sie nämlich, dass Sie sich wirklich mit ihm oder ihr als Person auseinandergesetzt haben.
    und das hebt Sie wirkungsvoll von dem ein oder andren Konkurrenten ab…

Unser Fazit: Bei der Online Suche nach dem oder der Richtigen gibt es einiges zu beachten. Wichtig für den Erfolg ist beispielsweise, dass das eigene Profil wahrheitsgetreu und mit großer Sorgfalt ausgefüllt wird. Darüber hinaus sollten Sie mindestens ein schönes Foto von sich hinzufügen, auf dem Sie gut zu erkennen sind Und nicht zuletzt gilt es, aktiv Nachrichten zu verfassen, um möglichst viel interessante Singles besser und näher kennenzulernen.

Beste Singlebörse im Test – Singlebörsenvergleich: und was ist mit den Kosten?

Wer einiges an Leistungen erhalten möchte, der sollte auch bereit sein, ein wenig Geld auf den Tisch zu legen – dies gilt auch für den Bereich der Online Partnervermittlung. Zwar gibt es auch zahlreiche gratis Angebote – doch leider sind diese nicht immer seriös. Was ebenfalls auffällig ist: Je geringer die Kosten, umso mehr Fake Profile sind auch zu finden – leider.

  • In der Regel beginnen die Beiträge ab einem Wert von 20 Euro monatlich.
  • Mancher Anbieter verlangt aber auch bis zu 100 Euro im Monat.

Die Preise werden dabei gestaffelt und in verschiedenen Abonnement Längen angeboten. Dabei gilt: Je länger man sich verpflichtet und je länger die Laufzeit für ein Abo ausfällt, umso günstiger werden auch die monatlichen Beiträge. Daher lohnt es sich durchaus zu überlegen, ob man sich nicht ein wenig länger verpflichten möchte – und nicht nur für beispielsweise einen Monat. Ein Vergleich kann hier seht gut helfen. Hilfreich sind dabei die Erfahrungs- und Testberichte von BesteSingleboerse.info.

Doch sollten Sie natürlich nicht nur auf den Preis schauen. Wichtiger und entscheidender ist vielmehr das jeweilige Preis-Leistungs-Verhältnis! Wie stimmig dies ist, lässt sich auch aus den Testberichten unabhängiger Portale oder aus den Erfahrungen anderer User herausfinden. Ein empfehlenswerter Anbieter in der Hinsicht kann seinen Kunden zudem verschiedene Möglichkeiten für die Einzahlung zur Verfügung stellen – wie etwa eine Zahlung per Lastschrift, Kreditkarte oder über einen Online Bezahldienst.

Unser Fazit: Bei den Kosten gibt es, wie in anderen Bereichen auch, mitunter gravierende Unterschiede zwischen den einzelnen Online Partnervermittlungen. So gibt es diverse gratis Angebote, die sich in der Praxis allerdings mitunter als etwas verbesserungsdürftig erweisen. Daher lohnt es sich durchaus, ein wenig Geld auf den Tisch zu legen und sich für einen seriösen und bekannten Anbieter zu entscheiden. Dabei gilt: Je länger das Abo läuft, umso geringer wird auch der monatliche Beitrag.

Beste Singlebörse im Test – Singlebörsenvergleich: Wer ist der beste Anbieter?

Theorie schön und gut – doch wer ist nun der beste Anbieter? Wer schafft es, in Tests regelmäßig auf den vorderen Ranking Plätzen zu landen? Hier stellen wir Ihnen die besten Singlebörsen genauer vor!

Eine Bemerkung vorab: Was auffällig ist: Auch hier können – einmal mehr – die großen Namen überzeugen. Was wohl auch daran liegt, dass diese bereits über einen gewissen Bekanntheitsgrad sowie über eine umfassende Erfahrung verfügen – zwei Umstände, von denen auch der Kunde profitieren kann!

Beste Singlebörsen im Test – Singlebörsenvergleich: Parship

Dieser Name dürfte mittlerweile fast jedem geläufig sein – nicht zuletzt deshalb, weil der Anbieter recht präsent in den Medien ist. Doch Deutschlands größte Online Partnervermittlung kann noch sehr viel mehr als Werbung und mit einigen attraktiven Leistungen und Konditionen aufwarten. Die Partnersuche erfolgt dabei auf Basis eines wissenschaftlichen Persönlichkeitstest, sämtliche Profile werden aufwändig per Hand geprüft. Dies sorgt natürlich für ein Minimum an Fake Profilen. Zudem ist auch die Sicherheit dank SSL Verschlüsselung enorm hoch. Kein Wunder, dass sich Parship regelmäßig über diverse Auszeichnungen freuen kann – und von der DISQ zur beliebtesten und besten Online Partnervermittlung gekürt wurde!

Beste Singlebörsen im Test – Singlebörsenvergleich: ElitePartner

Der Name deutet es bereits an: Hier findet man Singles mit einem gewissen Niveau. Auch hier gibt es einen gratis Persönlichkeitstest, auf Basis dessen erfolgen passende Kontaktvorschläge. Die Profile werden sorgfältig mit der Hand geprüft, was das Flirten und die Online Partnersuche umso erfolgsversprechender macht. Positiv erwähnenswert ist auch die Kontaktgarantie, die mindestens 200 Partnervorschläge umfasst. Wird diese Zahl nicht erreicht, wird das Abo automatisch verlängert – ohne dass man dafür extra bezahlen muss. Auch eine App sowie eine mobile Webseite für das Flirten per Smartphone werden mittlerweile zur Verfügung gestellt.

Beste Singlebörsen im Test – Singlebörsenvergleich: eDarling

Auch dieser Anbieter kann sich über zahlreiche Auszeichnungen freuen – wie etwa über jene als Beste Partnervermittlung (FOCUS) und den besten Kundenservice (ebenfalls FOCUS). Erwähnenswert sind die sehr kundenfreundlichen Konditionen, Sicherheit und Datenschutz wurden auch vom TÜV zertifiziert. Die Anzahl an aktiven Mitgliedern ist sehr hoch, was das Flirten umso angenehmer gestaltet.

Beste Singlebörsen im Test – Singlebörsenvergleich: neu.de

Eine Singlebörse, die es ebenfalls in sich hat, ist neu.de. Hier kann man sich täglich über neue Singlevorschläge freuen, sowie über umfassende Suchmöglichkeiten. Die Erfolgsquote ist dementsprechend hoch. Auch per App kann man von unterwegs aus flirten – mit den bis zu 100.000 Mitgliedern, die zeitgleich online unterwegs sind.

Beste Singlebörsen im Test – Singlebörsenvergleich: FriendScout24

Ein weiterer empfehlenswerter Anbieter ist Friendscout24. Seriös und sicher, suchen über 1 Million Mitglieder nach Mr. oder Mrs. Right. Beliebt ist auch das Date Roulette, wo man per Zufallsprinzip auf interessante und attraktive Singles trifft.

Als Single glücklich sein?

Immer wieder hört man „Als Single kannst Du doch gar nicht richtig glücklich sein!“. Die Meinung vieler ist nämlich, dass man erst dann wirklich zu sich finden kann, wenn es da jemanden an seiner Seite gibt. Dass das Single Dasein also nur etwas Temporäres, Vorübergehendes ist. Und dass man sich während dieser Zeit in einem permanenten Wartezustand findet, bis Mr. oder Mrs. Right endlich vorbeischaut…

    1. Wie die beste Singlebörse finden?

Die große Liebe finden ist dank dem Internet deutlich leichter geworden. Und bequemer – musst Du doch nicht einmal von Deinem gemütlichen Sofa aufstehen! Oder umständlich herausfinden, ob Dein Gegenüber bereits in festen Händen ist oder nicht.

  • Die Nachfrage nach Singlebörsen ist demzufolge sehr groß.

  • Und das wirkt sich auch unmittelbar auf das Angebot aus…

Besonders in den letzten Jahren hat sich in dieser Hinsicht so einiges getan. Und mittlerweile kannst Du Dich über eine sehr große Auswahl an Single Portalen freuen, die teilweise auch auf spezielle Zielgruppen zugeschnitten sind. Etwa auf bestimmte Berufs- oder Altersgruppen sowie auf Singles, die diese oder jene Interessen oder Präferenzen haben. Das macht es umso leichter, eine gute Single Börse zu finden.

      1. Wie kannst Du Dich für eine Singlebörse kostenfrei anmelden?

Du hast keine Lust, Unsummen dafür auszugeben, jemanden kennenzulernen? Keine Sorge – es gibt einige Singlebörsen, die keinerlei Gebühren verlangen. Doch solltest Du auch in diesem Zusammenhang genau hinsehen. Denn nicht selten entpuppen sich die vermeintlichen gratis Angebote als Fake – und es werden Gebühren für diese oder jene Leistung verlangt.

  • Lese Dir daher die AGB sowie das Kleingedruckte genau durch.

  • Um auf diese Weise alle (versteckten) Kostenfallen aufzuspüren.

Achte zudem darauf: In der Regel können die kostenfreien Singlebörsen mit nicht so vielen Leistungen aufwarten wie jene, die Gebühren verlangen. Das solltest Du mit berücksichtigen…

    1. Singleböres: Finya, Lovoo oder doch eine andere?

Das hängt, wie bereits oben angedeutet, von Deinen persönlichen Präferenzen und Erwartungen ab! Daher raten wir, Dir im Vorfeld zu überlegen, was Du für Wünsche hast an und was die Singlebörse „können“ sollte. Dabei hilft es auch, die Bewertungen anderer User online nachzulesen.

Auf diese Weise kannst Du einen guten Überblick darüber gewinnen, was die jeweilige Singlebörse nun taugt. Das Gleiche gilt auch für einen umfassenden Vergleich unabhängiger Portale! Und das erhöht die Chance, wirklich jene Singlebörse zu finden, die zu Dir passt. Und so tolle und spannende Bekanntschaften zu machen…

Das Gute am Single Leben: Man muss keine Kompromisse eingehen, sich nicht stundenlang bei langweiligen Familienfesten des Partners aufhalten. Kann sein Ding machen, ohne Wenn und Aber. Es gibt wahrlich Schlimmeres!

      1. Als Single reisen?

Ja, warum denn nicht? Mittlerweile gibt es eine ganze Reihe an entsprechenden Angeboten. Reisen, die sich explizit an Singles richten – und die es einem ermöglichen, Gleichgesinnte und interessante Personen zu treffen.

  • Das Angebot in diesem Bereich wird stetig größer.

  • Und richtet sich auch an ganz bestimmte Zielgruppen.

Von der Reise mit dem Kreuzfahrtschiff über einen Cluburlaub bis hin zum Wandern in den Rocky Mountains ist alles mit dabei! Da hilft nur eines: Sich für eine Reise zu entscheiden, die Koffer zu packen und endlich in die Ferne aufzubrechen…

    1. Was sind gute Single Sprüche?

Gut, das Single Dasein ist – wie auch das Partnerleben – nicht immer ganz ohne. In diesen Fällen können gute Sprüche helfen:

Manchmal schickt uns das Leben Menschen, die uns nicht genug lieben. Um uns daran zu erinnern, dass wir Besseres verdient haben.“

Wenn Dein Ex zu dir sagt: “Du wirst nie wieder jemanden finden wie mich” dann antworte: “Genau das ist der Plan.”“

SINGLE – Weil die Auswahl einfach scheiße ist.“

Beziehungsstatus: Ich muss keine Weihnachtsgeschenke kaufen!“

Natürlich bin ich kompliziert! Ich bin ja auch der Abenteuerurlaub und nicht die Pauschalreise!“

Mein Ex hat eine blöde Angewohnheit. Er atmet!“

Beziehungsstatus: Auf der Suche nach einem Ort, an dem ich den Richtigen treffe.“

Manchmal sollte man weder mit noch gegen den Strom schwimmen, sondern einfach mal aus dem Fluss klettern, sich ans Ufer setzen und eine Pause machen …“

Vielleicht bin ich nicht die/ der, die/ den jeder will, aber dafür bin ich auch nicht jemand, den jeder hat!“

So viele Singles es heutzutage gibt, so viele Partnerbörsen tummeln sich auch im Internet. Der Grund dafür ist die Vielschichtigkeit in der Partnersuche und die unterschiedlichen Angebote, welche auch für verschiedene Zielgruppen zur Verfügung stehen.

Es bietet natürlich trotz der immensen Vielfalt auch Vorteile, wenn man in der Lage ist, für sich die richtige Partnerbörse ausfindig zu machen.

Damit dies gelingt, sollte man sich vor Augen führen, was man möchte und wen man für die eigene Partnersuche ins eigene Leben lassen möchte. Viele Menschen haben ganz individuelle Erfahrungen gemacht und wissen nicht auf Anhieb, wo sie den geeigneten Partner für sich finden.

Genau hier hilft ein Vergleich, um einen Überblick über die verschiedenen Anbieter zu bekommen. Das gelingt besonders dort gut, wo die verschiedenen Kriterien und ausführlichen Details übersichtlich dargestellt sind. Warum ist ein Vergleich praktisch?

  • Das geeignete Portal finden
  • Individuelle Suche
  • Die eigene Zielgruppe festlegen

Wenn man erst einmal weiß, was man möchte, so ist es schon durchaus leichter, den geeigneten Partner auf dem entsprechenden Portal zu suchen. Die Möglichkeiten sind dabei so mannigfaltig wie die Portale selbst.

Nach welchen Kriterien sollte man suchen?

Das Kriterium sind meist die eigenen Bedürfnisse. Als allein erziehende Mutter ist zum Beispiel eine Plattform für diese Zielgruppe ideal geeignet. Ein anderer möchte vielleicht nur ein erotisches Abenteuer und kann auf Anbietern wie c-date zurückgreifen.

Andere möchten vielleicht über eine gemeinschaftliche Interessengruppe jemanden kennenlernen. Es gibt zum Beispiel auch Portale, die sich an bestimmte religiöse Gruppen richten.

Für nahezu jede Zugehörigkeit existiert auch ein Portal. Auf diese Weise ist es heute für viele Menschen einfacher, gleich von vornherein potentielle Partner auszuschließen, die nicht den eigenen Wünschen entsprechen.

Auch wenn die Liebe oft ihren eigenen Weg geht, so ist es durchaus sinnvoll, die Suche einzugrenzen, da eine größere Auswahl heutzutage auch einen entsprechend höheren Aufwand bedeuten.

Ein Singlebörse und Partnerbörse Vergleich – wie fängt man an?

Im Web existieren verschiedene Vergleichsplattformen, die einen groben Überblick über die Anbieter bereitstellen. Abhängig vom eigenen Land kann man hier auch schon seine Suche eingrenzen. Darüber hinaus gibt es Anbieter wie Friendscout24 oder Parship, die länderübergreifend agieren.

Wer sich also nicht auf das eigene Land beschränken möchte, kann hier ebenfalls fündig werden. Für Menschen, die sehr oft unterwegs sind ergeben sich so zum Beispiel erotische Abenteuer und Möglichkeiten auf der nächsten Geschäftsreise.

Neben allgemeinen Beschreibungen gibt es vieles Singlebörsen, die von Nutzern bewertet werden und in ihrer Nutzerfreundlichkeit auch einen entsprechenden Einblick bieten.

Auch wenn die kostenpflichtigen Portale meist seriöser sind, so kann man für den Einstieg dennoch kostenlose Anbieter ausprobieren. Verschiedene Anbieter wie Finya oder Jappy sind hier sehr beliebt und bieten einen optimalen Einstieg in die Welt der Singlebörsen.

Wie sollte ich mich verhalten?

Wenn man online auf Partnersuche geht, so gilt auch im Netz ähnliches wie im realen Leben. Man sollte höflich sein und es ernst meinen. Authentizität ist dabei genauso wichtig wie Humor und eine gewisse Lockerheit.

Wer von Anfang an gleich zu hohe Erwartungen hat, der wird schon früh enttäuscht, da man meist nicht sofort die große Liebe seines Lebens durch einen Mausklick bekommt.

Doch auch hier kann man nicht verallgemeinern, denn es gibt viele Beispiele für Menschen, die sich schon frühzeitig online kennen gelernt haben und auch heute noch zusammen sind.

Es ist unerlässlich, immer wieder neugierig zu bleiben und sich intensiv und ehrlich mit Profilen anderer Menschen auseinanderzusetzen. Gerade wenn es darum geht, jemanden anzuschreiben, so sollte man nicht mit allgemeinen Floskeln kommen, sondern spezifisch auch mit einem angemessenen Grad an Fantasie interessiert auf jemanden zu gehen.

Es hilft überhaupt nicht, auf jemanden zu warten. Viel besser ist es, wenn man selbst aktiv wird und dann schaut, was dabei herauskommt.

Welches Foto stelle ich rein?

Jeder kann natürlich sein Profil so gestalten wie er möchte. Ein Foto sollte den Menschen so zeigen, wie er auch im realen Leben ist. Geschönte Abbildungen sind dabei genauso fragwürdig wie Bilder, die keinen realen Einblick in die Persönlichkeit eines Menschen bieten.

Die Ausstrahlung ist besonders wichtig und kann nur dann natürlich sein, wenn man selbst auch beim Shooting die entsprechende Lockerheit mit sich bringt.

Man sollte sich so zeigen wie man sich fühlt. Fotos in verschiedenen Situationen sind dabei ein weiterer Vorteil, um sich aus verschiedenen Perspektiven ein allgemeines schlüssiges Bild zu machen.