» Vergisst er/sie mich durch die Kontaktsperre

Wenn sich jemand für eine Kontaktsperre entscheidet, muss das gute Gründe haben. Eine Beziehung funktioniert nicht mehr.

Vielleicht gab es einen Betrug, vielleicht hat man sich einfach auseinander entwickelt. Probleme können zu einer Kontaktsperre führen.

Die Frage in diesem Zusammenhang ist, ob dein ehemaliger Partner oder deine einstige Partnerin dich danach vergessen oder ob du ihn bzw. sie vergisst, kann schwer beantwortet werden.

Wenn er oder sie lange Zeit Teil deines Lebens war und umgekehrt, lässt sich dies nicht plötzlich leugnen. Entscheidend ist vielmehr, ob ihr eure Gefühle vergessen könnt.

Erfahren in diesem Beitrag…

a.) Ab wann er oder sie dich vergessen würde

b.) Ab wann er oder sie dich nicht vergessen würde

c.) Was du unbedingt beachten musst


Vegisst er/sie mich durch die Kontaktsperre

Eine Kontaktsperre kann unterschiedliche Gründe haben. Außerdem geht es um unterschiedliche Zwecke. Gemeint ist, dass manchmal einfach nur Abstand nötig ist. Und manchmal möchte man einfach nicht mehr mit einer anderen Person sprechen.

Das kannst du sein, wenn du einen Fehler begangen hast. Oder es ist dein ehemaliger Partner beziehungsweise deine einstige Partnerin.

 

Er oder sie wird dich vermissen wenn…

Zuerst einmal ist das Wort vergessen nicht gleichzusetzen mit vermissen. Das musst du dir bewusst machen. Wir haben alle Gehirne und eine Erinnerung. Es ist nicht alles wie ausgelöscht, wenn sich etwas in unserem Leben ändert.

Wenn wir uns von einem einstmals geliebten Menschen trennen, ist dieser nicht plötzlich aus unserem Gehirn verschwunden. In diesem Falle wären wir krank. Aber das soll in diesem Artikel nicht das Thema sein.

Vermissen ist etwas anderes. Wenn man eine lange Partnerschaft hatte und diese ist vorbei, fehlt etwas im Leben. Der Alltag ist ein anderer. Wenn es wirklich Liebe war, wird er sie oder dich vermissen.

Oder er bzw. sie wird zumindest das Bild von dir vermissen, welches für eure Liebe verantwortlich war. Ebenso ist es umgekehrt. Schließlich ist es theoretisch denkbar, dass ihr ernsthafte Probleme hattet.

Du dich getrennt hast, weil er oder sie dich betrogen hat

… Nach einem Betrug ist häufig noch Liebe vorhanden. Das lehrt die Erfahrung. Zumindest von der Seite des Betrogenen. Der oder die hat ja meist gar nicht gehant, was hinter seinem oder ihrem Rücken passiert. Ein Betrug ist immer eine negative Überraschung.

Diese Liebe wird dazu führen, dass es ein starkes Gefühl von Vermissen gibt. Das ist menschlich. Dies ist vor allem dann der Fall, wenn du nicht mehr auf Kontaktwünsche reagierst.

Ein Betrug führt normalerweise zu einem schlechten Gewissen. Zumindest wenn noch Liebe im Spiel ist und er oder sie ein normaler Mensch ist und nicht bösartig oder so. Die Trennung ist in diesem Falle ein logischer Schritt.

Vermutlich wollte er oder sie dich nicht verletzen. Bist du dir da nicht sicher, ist eine Kontaktsperre umso wichtiger. Nur so lernt sie oder er aus den Fehlern. Das heißt, sie führt sie im besten Falle zu einer Erkenntnis.

Wenn der Trennungsgrund NICHT aus fehlender Liebe zustande kam! Sondern andere Gründe vorliegen!

Liebe ist etwas, was wir alle brauchen. Unter normalen Umständen sind wir nur mit Menschen zusammen, die wir lieben. Fehlt diese Liebe, ist eine Trennung in einer Partnerschaft folgerichtig. Ansonsten werden beide Partner nicht glücklich.

Wenn du ihn oder sie verlassen hast! Ggf aus Beziehungsangst

Was war der Grund für eure Trennung von deiner Seite? Hattest du Angst vor der Beziehung? Gab es eventuell ein Missverständnis? In einem solchen Falle ist es besser zu reden als zu schweigen. Dann lässt sich das Problem aus dem Weg räumen.

Wenn der oder die ex eine Pause brauchte um zu wissen, was er oder sie will – dann kann eine Kontaktsperre gut funktionieren!

Manchmal braucht man eine Pause. Abstand führt zu einem neuen Blick. Deine ehemalige Partnerin oder dein einstiger Partner wollen vielleicht einfach nur wissen, was sie fühlen. Und dann wird eine Entscheidung getroffen.

Eine Kontaktsperre kann am Ende zu einem guten Ergebnis führen. Sie kann euch weiter bringen. Vielleicht bekommt ihr eine neue Chance. Abstand tut manchmal gut, so seltsam es im ersten Moment auch erscheinen mag. Mit Abstand sind neue Gedanken möglich.

Wenn du an dir arbeitest – dich verbesserst! Und genau das auch deutlich zeigst. Das kann viel Anziehung auslösen!

Wenn eine Partnerschaft endete, weil der eine Partner mit dem anderen nicht mehr zufrieden war, ist es wichtig, dass man an sich arbeitet. Das muss offensiv geschehen, der andere muss davon erfahren. Als Folge kann es zu einer neuen Chance kommen.

Wenn der oder die Ex in der Bringschuld ist und die Trennung zu verantworten hat

Hat dein früherer Partner oder deine frühere Partnerin die Trennung zu verantworten, vielleicht nach einem Betrug? Oder nach einem anderen Fehler? Weißt du, dass er oder sie dich noch immer liebt?

Dann muss sie im wahrsten Sinne des Wortes etwas zeigen und bringen. Das nennt man Bringschuld. Wie auch immer er oder sie sich verhält, du kannst daraus deine Schlüsse ziehen.

Du zeigst mit deinem Verhalten als Reaktion, dass es Grenzen gibt. Reagiere also nicht sofort, sondern versuche eine Kontaktsperre einzuhalten. Dann kann sie oder er merken, dass es so nicht geht. Das führt im besten Falle zu einem Lerneffekt.

Er oder sie wird dich nicht vermissen wenn…

Es gibt mehrere Gründe, weshalb dein früherer Partner oder deine einstige Partnerin dich eventuell nicht vermisst und du sie beziehungsweise ihn nicht. Diese möchte ich dir hier an dieser Stelle aufzeigen.

Du in der Bringschuld bist und die Trennung zu verantworten hast!

Ein Betrug ist verletzend. Das ist eine unbestrittene Tatsache. Wenn du ihn oder sie betrogen hast, hast du also ihm oder sie einen Schmerz zugefügt. Dann kommt es natürlich darauf an, wie die Geschichte genau gelaufen ist.

Hat sie dich zum Beispiel in flagranti erwischt? Hat er dich heimlich beobachtet? Was war der Grund für den Betrug? Es sind weitere Beispiele vorstellbar. Ich kenne deinen Fall natürlich nicht. Fakt ist, dass es eine Ursache geben muss.

Auf jeden Fall wäre es nicht gut, wenn du in vergleichbaren Fällen nicht mehr auf ihre oder seine Kontaktwünsche reagierst. Das könnte nach hinten losgehen. Besonders, wenn du weiterhin das Ziel hast, der Partnerschaft eine neue Chance zu geben.

Wenn ihr euch extrem auseinandergelebt habt! Und kaum noch Liebe vorhanden ist!

Es ist immer möglich, dass man sich auseinander lebt. Wenn kaum noch Liebe vorhanden ist, wird er oder sie dich auch nicht vermissen. Vielleicht findet ihr dann beide ein Gefühl von Freiheit, um es einmal auf diese Art und Weise auszudrücken.

Wenn er oder sie dich aus fehlender Liebe verlassen hat!

Fehlende Liebe ist der logische Grund für eine Trennung. Gerade in diesem Fall ist Abstand nötig. Vielleicht habt ihr die Chance, auf Dauer Freunde zu werden. Dazu muss man sich nicht vermissen.

Aber wenn es eine gemeinsame Vergangenheit gab, ist das immer wichtig. Sie ist wie ein Band zwischen euch, das nur schwer gekappt werden kann. Natürlich sollte die Liebe möglichst intensiv gewesen sein.

Kontaktsperre vermissen oder vergessen

Es ist schwer zu prognostizieren, ob dein früherer Partner oder die einstige Partnerin dich vermissen oder gar vergessen wird. Es kommt nicht nur auf eure gemeinsame Situation an und wie ich mit dieser umgeht. Es ist auch eine Frage, was für Menschen ihr seid.

Grundsätzlich lässt sich sagen, dass das Vermissen vor allem dann zu Stande kommt, wenn auf beiden Seiten nach der Trennung noch Liebe vorhanden ist. Man vergisst eher, wenn man sich nicht mehr liebt.

Wobei vergessen nicht bedeutet, dass du seinen oder ihren Namen nicht mehr kennst. Das hatte ich zuvor bereits erläutert.

Vergisst er mich wenn ich mich nicht melde – Wird er mich vergessen wenn ich mich nicht mehr melde?

Je länger ihr zusammen gewesen seid, desto wahrscheinlicher ist, dass er oder sie dich nicht vergessen wird. Wenn es nur eine einzige Nacht war, er oder sie vielleicht deinen Namen gar nicht kannte, ist das Vergessen wahrscheinlicher.

Je länger die Beziehung gedauert hat, desto mehr bist du in seinem oder in ihrem Gehirn. Nur weil du dich nicht mehr meldest, bist du nicht aus diesem gelöscht.

Sofern zwischen euch nach der Trennung noch Liebe vorhanden ist, würde bei einer Kontaktsperre dieses Gefühl extrem verstärkt.

Was bewirkt die Kontaktsperre beim Verlassenden?

Wir alle sind unterschiedliche Menschen. Daran besteht kein Zweifel. So eine Kontaktsperre kann Platz schaffen für ein Vermissen. Denn wir wollen oft, was wir nicht mehr haben können.

Auf der anderen Seite könnte theoretisch auch Gleichgültigkeit herrschen. Aus meiner Erfahrung heraus behaupte ich, dass wir mit Abstand erst den wahren Wert einer verlorenen Liebe erkennen.

Kontaktsperre – Wird er oder sie mich vermissen?

Wenn du dich fragst, ob dein früherer Partner oder deine frühere Partnerin dich während einer Kontaktsperre vermisst, musst du dich zuerst einmal fragen, wie gut du ihn oder sie kennst.

Du wirst als Folge wissen, wie er oder sie sich verhält und was er oder sie denkt. Es kommt also auf den Typ an. Außerdem ist wichtig, wie viel Liebe nach einer Trennung noch vorhanden ist.

Ist dort Liebe, wird er oder sie dich vermissen. So wie du ihn. Liebt ihr euch nicht mehr, gibt es normalerweise auch kein großes Vermissen. Um es noch einmal zusammenzufassen.

Ja, er oder sie wird dich vermutlich vermissen. Und du sie oder ihn. Wie stark? Je nachdem wie viel Liebe nach der Trennung noch vorhanden war!

Fazit zum Thema: Vergisst er/sie mich durch die Kontaktsperre

Ich möchte in diesem Fazit noch einmal betonen, dass eine Kontaktsperre durchaus Vorteile mit sich bringen kann. Sie kann dazu führen, dass dein früherer Partner oder deine einstige Partnerin dich vermisst.

Wenn er oder sie dies erkennt, gibt es für eure Liebe vielleicht eine neue Chance. Abstand kann häufig helfen. Er kann auch dazu führen, dass du ihm oder ihr die Augen öffnest. Was am Ende das Ergebnis ist, ist von Fall zu Fall unterschiedlich.