» Nach Kontaktsperre – die richtige Strategie

Du hast Kontaktsperre mit dem/der Ex? Glaube mir, ich weiß, wie beschissen sich das anfühlt. Dir geht es jetzt ähnlich? Genau deshalb ist es wichtig, dass Du jetzt das Richtige unternimmst. Ein emotionales Thema wie die Liebe?

Es lädt zu Fehlern ein. Fehler, die Du früher oder später bereuen wirst. Genau deshalb musst Du jetzt mit System vorgehen. Hier das neun Schritte Programm, das Du befolgen solltest. Nur so wirst Du nicht in eine böse Falle der Emotion treten.

Das wichtigste vorab: Geduld zeigen. Überstürzung und zu schneller Sex ist Gift. Nichts ist emotionaler als die Liebe. Wie kannst Du Deine Nerven schonen?


Nach Kontaktsperre – die richtige Strategie

Wie erwähnt, darfst Du jetzt keine Fehler begehen. Bist Du Dir denn selbst über Dein Gefühl für den/die Ex im Klaren? Wie genau sollst Du jetzt vorgehen? Was, wenn Dich die Emotion schlagartig überrollt?

Ganz einfach: die passende Vorgehensweise findest Du in den hier vorgestellten Schritten. Eines vorab: „Keep cool!“

Eine gute Strategie mit Cleverness ist wichtig. Ich zeige Dir hier, Schritt für schritt, was zu tun ist! Lies Dir die Schritte genau durch. Lass Dich von Deinen Emotionen nicht einfach überrollen. Dir fällt das schwer?

Keine Angst, das geht uns allen so. Die Vorgehensweise, im neun Schritte Programm gezeigt, ist jedoch Gold wert.

Schritt 1) Die erste SMS oder Nachricht nach der Kontaktsperre.

Kennst Du das? Stundenlang schwirrt in Deinem Kopf, ob und wie Du Dich denn melden sollst? Oft tippst Du in Dein Smartphone eine message, die Du 20 mal wieder löschst. Findest Du die richtigen Worte?

Oder doch lieber einfach zum Hörer greifen? Gerade der erste Schritt – beschäftigt er Dich auch so sehr? Genau deshalb musst Du mit Struktur vorgehen. Schreibe beispielsweise eine belanglose Nachricht wie: „Hey, wie geht es dir denn?“

In meinen Augen ist ein Anruf in Spontanität an dieser Stelle fehl platziert. Du kannst Dein Gegenüber in einem sehr unpassenden Moment erwischen. Das ist alles andere als zielführend.

1.a) Was ist wichtig?

Halte Dich im Schritt 1 bewusst an Smalltalk. Wie erwähnt, soll die message kurz und knapp sein. Bitte keine Emotion. Außerdem finde ich Fragen gut, die eine Antwort erfordern.

Sätze wie „Ich denke an Dich“, sind Gift. Sie ziehen nicht unbedingt eine Reaktion nach sich. Und genau die Reaktion ist entscheidend, oder? Lass Gefühle unbedingt aus dem Spiel. Fragen wie: „Was treibst Du so?“ oder „Was machst Du bei dem tollen Wetter?“ sind gute Themen, um in den belanglosen smalltalk zu starten.

Schritt 2) Funny chatting und das richtige Verhalten nach der Kontaktsperre.

Was meine ich damit? Sei witzig, mach Dich interessant. Schließlich soll der andere das Gefühl haben, dass es Dir gut ginge. Je witziger, je unterhaltsamer euer chat, desto besser. Lachen ist das halbe Leben. Dabei musst Du nicht albern sein. Veräpple den anderen nicht. Guter Witz erweckt Interesse.

Du kennst Dein Gegenüber und weißt, was ihn zum lachen bringt? Spiele diese Trümpfe jetzt aus. Witzige posts oder Videos? Na klar – gib Gas!

2.a) Was ist jetzt besonders wichtig?

Bitte versuche, keinesfalls Erwartungshaltung aufzubauen! Das gilt für Dich, jedoch auch für Dein Gegenüber. Lockerheit wirkt attraktiv. Ein schwerer Schritt? Ja, das ist mir klar.

Dennoch ist es, im Selbstschutz für Dich, von großer Bedeutung keine Fehlinterpretationen an den Tag zu legen. Wie ich schon erwähnte: „Keep cool!“ Mit Lässigkeit und Belanglosigkeit, die Du dem/der Ex signalisierst, erreichst Du mehr als mit innerem Zwang. Warum?

Alles was verkrampft wirkt, turnt ab. Auch, wenn es nicht leicht ist: Druck ist unsexy. Tipp für Dich selbst: Ablenkung ist das halbe Leben. Geh raus, betreibe Sport. Das nimmt Dir Erwartungsdruck.

Schritt 3) Der richtige Moment.

Du schlägst zu schnell ein Treffen vor? Bitte lass es. Warte den genau richtigen Moment ab. Frage erst nach einigen Nachrichten nach einem date! Schlafe ruhig ein bis zwei Nächte darüber. Das Treffen im Cafe?

Es eignet sich hervorragend. Wähle für euer Treffen unbedingt einen neutralen Ort aus. Bitte keine zu intimen Treffen planen. Das date im Cafe oder zum Spaziergang lädt zu guten Gesprächen ohne Emotionen ein.

Genau das ist in dieser Phase passend. Ich finde, beim spazieren laufen entstehen oft gute Unterhaltungen. Du weißt, der/die Ex hat darauf wenig Lust? Teste doch gleich einmal, wie wichtig Du ihm bist. Was ist er/sie bereit, für Dich zu geben? Ebenso ist es passend, wenn an neutralem Ort auch andere Personen sind. Das schützt vor zu schnell ausgelebten Emotionen.

Schritt 4) Erstes Wiedersehen nach der Kontaktsperre.

Bereite Dein date gut vor.
Das erste date nach der Kontaktsperre, kommt es darauf an? Ja. Genau deshalb solltest Du strategisch klug vorgehen. Folgende drei Punkte lege ich Dir dabei ans Herz:

1. Aufregung

Euer Treffen ist etwas ganz besonderes. Erzeuge zusätzlich den Flow in Dir. Was meine ich damit? Erzeuge Aufregung. Schau einen Gruselfilm an. Pushe Dich mit einer aufregenden Aktion wie Achterbahn- oder Mountainbike fahren. Für die Mädels: zieht euch etwas besonderes an, das nicht overdressed wirkt. Erzeugt Aufregung bei eurem Styling.

Ein neues Make-up oder ein schickes Kleid steigert euer Selbstbewusstsein. Wichtig: die Aufregung erzeugt ihr für euch selbst. Lenkt euch ab, damit ihr euch richtig klasse fühlt. Doch euer Erscheinung darf natürlich keine Einladung zum Sex signalisieren. Wie immer: kleidet euch dem Anlass entsprechend. Sorgt nur für euer Herz für Aufregung.

2. Geborgenheit

Zuhören bedeutet: Halte die Ohren nicht zu. Aktives Zuhören heißt: Impulse wahrnehmen. Geh auf die Worte Deines Gegenübers ein. Erzeuge Geborgenheit, zeige Aufmerksamkeit.

Nimm den anderen ernst. Wie animierst Du den Ex zum reden? Stelle offene Fragen, auf die Du achtsam reagieren kannst. Wichtig ist, ein „feeling good“ beim anderen hervor zu locken.

Das erste date nach der Kontaktsperre soll etwas ganz besonderes sein. Als Mensch muss sich Dein Gegenüber rundum wohl fühlen. Einfühlungsvermögen und Achtsamkeit sind mehr als gute Ratgeber.

3. Spaß

Humor ist das halbe Leben. Nimm nicht alles so tierisch ernst. Sei locker und witzig. Vielleicht könnt ihr euch nach dem Gespräch beim date zusammen im Kino eine Komödie ansehen?

Sorge dafür, dass ihr euch noch lange an alle witzigen Momente eures dates erinnern werdet. Geht Eis essen sorgt für den besonderen Moment. Natürlich sind aufgesetzte Witze fehl am Platz.

Achte unbedingt auf eine positive Ausstrahlung. Lächeln und Natürlichkeit sind das halbe Leben. Authentisch zu sein, stets ein Trumpf, den Du spielen solltest. Dies gilt natürlich gerade für dieses date.

Schritt 5) Genieße das date!

Genieße einfach die Zeit mit Deinem Gegenüber. Versuche, lässig und ohne jegliche Erwartungen an das date heran zu gehen. Sei unverfänglich und lässig. Das kommt einfach gut rüber.

Der Schlüssel zum Glück liegt im Humor. Versuche, belanglos zu wirken. Wähle angenehme Gesprächsthemen wie Hobby, Beruf oder eben das, was Dich ausmacht. Auch wenn es nicht einfach ist: Verkrampft sein ist unsexy!

Tipp: Sehe Dich einmal kritisch im Spiegel an, mit ernster Miene. Und jetzt: bitte lächeln und lässig schauen. Merkst Du, wie Du attraktiver wirst? Menschen mit guter, positiver Ausstrahlung bringen Glanz in den Alltag. Oder willst Du nicht schön, attraktiv und sexy wirken?

Schritt 6) Zeige Initiative, indem Du das Date im besten Moment abbrichst.

Wie bitte? Ja, Du hast richtig gehört. Es ist kein leichter Schritt, ich weiß. Dennoch ist genau dieser Augenblick von enormer Bedeutung. Ganz nach dem Motto: Aufhören, wenn´s am schönsten ist, erzeugt dieses Verhalten Spannung.

Mach Dich rar und erzeuge Sehnsucht im anderen. Auch, wenn es Überwindung kostet: genau so stellst Du Dich cool und attraktiv dar. Es gibt schließlich noch andere Dinge, die Du jetzt unternehmen musst, oder?

Ein großer Fehler an dieser Stelle: der Sex beim ersten date. Lass dich zum Sex erobern.

Schritt 7) Warte Reaktion von ihm oder ihr ab! Bedeutung der Spiegeltechnik:

Geduld ist jetzt gefragt. Was macht der andere? Genau dieses Verhalten solltest Du spiegeln. Erhältst Du eine kurze SMS, antworte kurz. Hält sich Dein Ex mit Emotion zurück, verhalte Dich ebenso.

Spiegeln ist das Erfolgsrezept schlechthin. Der Haupt Fehler in dieser Phase: sofort auf jede Nachricht zu antworten. Sorge bitte hier für Spannung. Du bist schließlich wertvoll.

Dein Gegenüber soll zappeln.Lass den anderen an der langen Leine, zeig Dein Selbstbewusstsein, ohne taktlos zu wirken. Respekt und Ehrlichkeit sind dabei wichtig. Bleib Du selbst aber mach genau das, was Dir vorgelebt wird.

Schritt 8) Plane weitere dates. Verführung, schon jetzt?

Ja, Du kannst Deinen Ex jetzt ruhig verführen. Bei den nächsten Treffen darf es zum weiteren Schritt kommen. Beachte eines: agiere keinesfalls zu schnell. Das Geduld Spiel darf ruhig ein paar Tage anhalten.

Wecke Begehrlichkeit. Schneller Sex mit dem Ex? Vergiss es! Dieser artet meist in das kurze Strohfeuer aus, das schnell erlischt. Verführe nur, wenn es klare Signale dafür gibt!

Lass Dein Gegenüber den ersten Schritt demonstrieren. Dränge Dich nicht auf. Ein Kuss muss nicht gleich in Sex ausarten. Wahre Liebe kann keinesfalls auf körperliches Fundament gebaut werden. Die Steuerung Deiner Emotion ist in dieser Phase von enormer Bedeutung.

Schritt 9) Sex und Beziehungstalk:

Irgendwann könnt ihr eure Emotionen nicht mehr zurück halten? Es kommt zum Sex? Das ist der richtige Moment, wieder über eine Beziehung zu sprechen. Redet offen und ehrlich miteinander.

Wichtig dabei: der Austausch muss auf Augenhöhe stattfinden. Blüht euch ein genialer Neuanfang? Wichtig, vor allem für alle Mädels: bitte verwechselt Liebe nicht mit Sex. Nur, wenn ihr miteinander im Bett landet, muss er noch längst nicht offen für die Partnerschaft sein. Sex mit dem Ex?

Das ist auch eine gefährliche Angelegenheit, die von Mann und Frau oft unterschiedlich interpretiert wird. Auch in dieser Phase solltest Du beachten: Himmelhoch jauchzend und zu Tode betrübt liegen dicht zusammen.

Willst Du das Wechselbad der Gefühle? Den Verstand einzuschalten – das ist, trotz aller überrollenden Emotionen, ein guter Ratgeber.

Fazit:

Wie immer, wenn es um Liebe geht: Jeder Fall ist anders. Pauschalurteile werdet ihr jetzt nicht finden. Dennoch willst Du nicht veräppelt werden, oder?

Stelle Dir folgende Fragen: Warum habt ihr euch getrennt? Was könnt ihr, nach dem Neuanfang, vielleicht anders angehen? Ist es wirklich Liebe, was euch verbindet? Willst Du nur nicht alleine sein? Was muss sich verändern, damit ihr einen Neuanfang der Zukunft erleben dürft?

Beachte, dass Du einen Menschen nicht komplett umkrempeln kannst. Dennoch kann jeder von uns aus seinen Fehlern lernen, oder?

Pflegt eine Beziehung auf Augenhöhe. Ich denke, Respekt und Achtung ist das A und O für eine glückliche Partnerschaft. Jede echte Liebe hat die zweite Chance verdient. Dauerhafte „on off Beziehungen“ jedoch kosten euch nur Zeit. Energieraub in der Liebe musst Du vermeiden.

Sie verbaut euch die Chance auf ein neues Glück. Guter Rat, gerade wenn es um Emotionen wie Liebe geht, ist teuer. Welcher gute Freund, mit neutralem Blick, steht euch zur Seite? Tja, ob eure Liebe wieder aufblüht oder nicht: Letztendlich kannst das nur Du entscheiden.

Was ist von enormer Bedeutung? Bleib immer Du selbst. Authentizität ist für mich auf Dauer das Erfolgsrezept für ein glückliches Leben. Gefühle vorspielen? Partnerschaft aus Bequemlichkeit? Bitte nicht. Und jetzt: viel Glück bei der Suche nach dem echten Glück… Vielleicht mit dem Ex?